Praktikumsbericht Viktoria Schowalter

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Im Rahmen meines Studiums der Integrativen Gesundheitsförderung habe ich von September 2019 bis Februar 2020 mein sechsmonatiges Pflichtpraktikum bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH absolviert. In diesem Zeitraum durfte ich die Projekte „ServiceQualität Deutschland“ und „Reisen für Alle“ unterstützen.

Da ich in meinem Studium den Schwerpunkt des Tourismus wähle und mich für Qualitätsinitiativen interessiere, habe ich bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH den richtigen Platz für meine Wissenserweiterung gefunden – und das obwohl ich aus Bayern komme. 😉

Das herzliche Betriebsklima bei meinem Empfang mit persönlicher Vorstellung aller Mitarbeiter im September schwächte auch nach Monaten nicht ab. Praktikanten erfahren ebenso Wertschätzung wie alle anderen Mitarbeiter, erhalten Vertrauen für selbstständiges Arbeiten und dürfen sich an Entscheidungen beteiligen. Deren Stellenwert in der RPT wird besonders durch die 2019 gemeinsam erarbeitete Servicekette für Praktikanten deutlich, bei welcher das Unternehmen im Rahmen der eigenen Rezertifizierung von „ServiceQualität Deutschland“ die einzelnen Berührungspunkte von Praktikanten mit dem Betrieb reflektierte und weiter verbesserte.

Neben dem allgemeinen Tagesgeschäft durfte ich verschiedenste Aufgaben der beiden Qualitätsinitiativen, aber gelegentlich auch anderer Projekte bearbeiten. Von Marketing wie das Erstellen von Factsheets und Facebookposts über Veranstaltungen mit Teilnehmermanagement und –registrierung bis hin zu Verbesserungsvorschlägen der Zertifizierungsprozesse und Dokumentationen waren die Bereiche meiner Aufgaben sehr vielfältig und lehrreich.

Besonders zu schätzen weiß ich auch die Möglichkeit der Teilnahme an interessanten Innen- und Außenterminen, internen Besprechungen sowie Seminaren.

Ich bin dem Team der RPT und besonders des 4. Stocks sehr dankbar für die Erfahrungen, das Vertrauen und die gesamte schöne Zeit und danke auch mir für den Entschluss die 410 Kilometer sowie die geringfügige Bezahlung zu überwinden um das schöne Rheinland-Pfalz und die inspirierende Arbeit der RPT kennen zu lernen!  Vielen Dank!

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login