Menü

Barrierefreies Rheinland-Pfalz/Reisen für Alle

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Reisen für Alle – Barrierefreiheit als Qualitätsmerkmal  für den Tourismus in Rheinland-Pfalz     

Qualitativ hochwertige, barrierefreie Urlaubsangebote sind wichtiger Bestandteil der Tourismusstrategie. Bereits 2009 verankerte die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH diesen Aspekt daher im Projekt “Barrierefreies Rheinland-Pfalz”, mit dem Ziel Betriebe und Touristiker für die Bedeutung des Themas zu sensibilisieren und zudem attraktive barrierefreie Urlaubsangebote zu schaffen. Hierfür zertifiziert die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH Betriebe und touristische Angebote nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“.

Geprüft. Verlässlich. Detailliert.
Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal

Reisen für Alle ist die bundesweit einheitliche Zertifizierung zum Thema Barrierefreiheit.

Die Kennzeichnung basiert auf detaillierten Qualitätskriterien, welche von geschulten Erhebern direkt vor Ort überprüft werden. Dies ermöglicht dem Gast alle Informationen und Serviceleistungen schon online vor der Reise einzusehen und seine Reiseentscheidung auf Basis verlässlicher Informationen zu treffen.

Ihre Vorteile:

  • Prüfbericht mit zuverlässigen und detaillierten Informationen geben Mitarbeitern und Gästen Sicherheit
  • Logos und Piktogramme zur Selbstvermarktung
  • Überregionale Vermarktung (ADAC, Deutsche Zentrale für Tourismus, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Outdooractive…)
  • Hinweise zu möglichen Verbesserungs-/Ergänzungsmöglichkeiten
  • Zertifizierungsurkunde

Konditionen:

Preisänderungen vorbehalten

Ablauf der Zertifizierung:

  • Anmeldeunterlagen unter barrierefrei@gastlandschaften.de anfordern (Mindestkriterien beachten: max. 1 Stufe, mind. 70 cm Türbreiten) und unterschrieben zurücksenden
  • Teilnahme an der kostenlosen Onlineschulung „Reisen für Alle – Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal“ des Deutschen Seminar für Tourismus. e.V.
  • Nach der Terminvereinbarung überprüft unsere geschulte Erheberin Ihren Betrieb vor Ort nach den Kriterien von „Reisen für Alle“
  • Die Daten werden an die zentrale Prüfstelle beim Deutschen Seminar für Tourismus e.V. (DSFT) zur Auswertung weitergegeben
  • Gebühren bezahlen (195€ zzgl. MwSt. für eine Erstzertifizierung bzw. 150€ zzgl. MwSt. bei einer Rezertifizierung ohne bauliche Änderung) **
  • Ihr Betrieb ist für drei Jahre nach „Reisen für Alle“ zertifiziert.

 

*Standardbetrieb beschreibt typische kleine und mittlere Betriebsgrößen, dazu gehören z. B. Übernachtungs- und Gastronomiebetriebe, Sehenswürdigkeiten, Museen, Ferienwohnungen etc. Nicht zu Standardbetrieben gehören große sowie sehr komplexe Betriebe, wie z. B. Freizeitparks, Flughäfen, Zoologische Gärten. Für Nicht-Standardbetriebe können höhere Kosten anfallen. Rad- und Wanderwege werden nach Länge erfasst.

** Wenn keine baulichen Veränderungen im Betrieb vorgenommen wurden, ansonsten wird der Preis der Erstzertifizierung berechnet.

Informationen rund um das Thema finden Sie auch unter barrierefrei.gastlandschaften.de

Ihre Ansprechpartnerin zur Zertifizierung nach „Reisen für Alle“:

Sina Sefrin

Projektleitung Barrierefreies Rheinland-Pfalz

sefrin@rlp-tourismus.de
Tel. +49 (0)261-91520-33

 

Teilen über: