Home » Inhalte » Umsetzungsleitfäden » Barrierefreies Rheinland-Pfalz » Barrierefreie touristische Fußwegeleitsysteme

Barrierefreie touristische Fußwegeleitsysteme

Gibt es auf dem Weg zur Kirche neben der Treppe eine Rampe? Ist der Marktplatz frei von holprigen Pflastersteinen? Und mit welchen Steigungen muss auf der Reiseroute gerechnet werden? Mit dem neuen Leitfaden für barrierefreie Fußwegeleitsysteme möchte die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) auf genau solche Fragen Antworten liefern. Und zwar direkt vor Ort, um Reisende über barrierefreie Wege zu touristischen Hotspots zu informieren. Wer mit Kinderwagen, Rollator oder im Rollstuhl unterwegs ist, soll sich spontan und intuitiv fortbewegen können. Dafür hat die RPT erstmals diesen neuen Leitfaden erarbeitet.

Der neue „Leitfaden für barrierefreie Fußwegeleitsysteme Rheinland-Pfalz“ definiert Qualitätskriterien, die dafür nötig sind. Auf 60 Seiten werden Rahmenbedingungen und wichtige Regelwerke zum Thema vorgestellt und die Bausteine für ein barrierefreies Orientierungssystem konkretisiert. Das Planungsbüro SWECO hat den Leitfaden in Zusammenarbeit mit AR Mobilitätsplanung konzipiert. Daran mitgewirkt hat ein Expertengremium aus der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, den (Modell-)Regionen, dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V. (NatKo) sowie dem Deutschen Seminar für Tourismus Berlin e. V. (DSFT) und dem Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen.

 

 

 

 

Leitfaden barrierefreie touristische Fußwegeleitsysteme in Rheinland-Pfalz zum Download

 

 

 

Anlagen zum Download:

Ihre Ansprechpartnerin:


Nathalie Hartenstein
Projektmanagerin Barrierefreies Rheinland-Pfalz
hartenstein@gastlandschaften.de
Tel. +49 (0) 261-91520-66