Menü

Jetzt noch für das HOGANEXT Jahr 2023 anmelden!

Beitragsbild: Owned by the author

Durch die Teilnahme an diesem in Rheinland-Pfalz und deutschlandweit einzigartigem regionalen Ausbildungskonzept, heben sich Betriebe aus Hotellerie und Gastronomie in Bezug auf potentielle Bewerber vom Markt ab. Sie erhalten die Möglichkeit einer individuellen Expertenberatung, insbesondere bezüglich der Optimierung des Marketings auf ihrer Webseite und auf den Social-Media-Kanälen.

Das Ausbildungskonzept bietet den Ausbildern und Auszubildenden Zugang zu Veranstaltungen, die speziell auf deren Bedürfnisse konzipiert sind. Die Teilnahme an Schulungen, die für Einzelbetriebe organisatorisch zu aufwendig und kostspielig wären, wird nun für alle Azubis möglich! So steigern die Teilnehmer die Qualität der von ihnen angebotenen Ausbildung enorm und erzeugen wieder mehr Nachfrage. Das Gütesiegel HOGANEXT hilft qualitativ gute Bewerber zu bekommen.

Im Jahr 2022 erhielten die Teilnehmer vielfältige exklusive Eindrücke: Auf dem Programm standen anregende Fachschulungen – von der Käseschulung über einen Cocktail-Workshop, eine Wildkräuterwanderung sowie Exkursionen zum Biowinzer und Hopfenbauer bis hin zur Patisserie. Nach einer Social-Media-Schulung schwärmten die Auszubildenden des Weinromantikhotels Richtershof von „tollen praktischen Übungen, gepaart mit theoretischem Hintergrundwissen. Ein absolutes Highlight mit einem sehr spannenden und kompetenten Referenten.“ Auch Andrea Mereu, Operations Managerin und Ausbildungsleiterin des Weinromantikhotels Richtershof, lobt das Ausbildungskonzept: „HOGANEXT ist eine absolut empfehlenswerte Kooperation für jeden Betrieb, egal welcher Größenordnung! Der regelmäßige Austausch mit Kollegen und Kolleginnen bereichert den Alltag, und die tollen Angebote für Auszubildende aus allen Ausbildungsberufen sowie Ausbilder ergänzen perfekt hauseigene Schulungsprogramme.“

Für das kommende Jahr stehen zahlreiche neue Themen in den Startlöchern. So sind Exkursionen zu einer Brennerei und einem Ziegenkäsehof. In der Küche werden unter anderem die Fischverarbeitung und die ganzheitliche Fleischverarbeitung unter die Lupe genommen, und die Bereiche Housekeeping, Sales und Marketing werden ebenfalls nicht zu kurz kommen. Auch in brandaktuelle Themen wie Energieeffizienz oder Nachhaltigkeit erhalten die Auszubildenden und Ausbilder Einblicke. Die teilnehmenden Unternehmen können insgesamt von 17 praxisnahen Veranstaltungen profitieren, die die Teilnehmer über die alltägliche Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb hinaus qualifizieren.

Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen finden Sie auf www.hoganext.de. Melden Sie sich jetzt für das nächste Jahr an!

 



Industrie- und Handelskammer Trier · Referentin Tourismuswirtschaft Geschäftsbereich International und Wein
morbach@trier.ihk.de · Telefon: (06 51) 97 77-2 40 · Telefax: (06 51) 97 77-9 65


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel