Menü

Schmitt gratuliert zur Eröffnung des Hotels „Weinzuhause“ – Land fördert mit rund 620.000 Euro

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt gratuliert Stefanie und Thomas Wild zur Eröffnung ihres neuen Hotels „Weinzuhause“ in Mommenheim. Die Familie Wild will sich mit Hotel, Restaurant und Vinothek als neuer Gastgeber in Rheinhessen positionieren. Das Land fördert die Gründung des Betriebs mit rund 620.000 Euro aus dem Förderprogramm „Verbesserung der Angebotsqualität in der rheinland-pfälzischen gewerblichen Hotellerie“.


„Sie haben hier einen ganz besonderen Ort zum Ankommen und Wohlfühlen – mitten in den wunderbaren rheinhessischen Weinbergen – geschaffen“, gratulierte Wirtschafts- und Weinbau Ministerin Daniela Schmitt. „Mir imponiert Ihr Unternehmergeist und der Mut, auch in diesen herausfordernden Zeiten ein neues Familienunternehmen zu gründen. Sie übernehmen damit Verantwortung für Ihre Heimat, aber auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“ Das Konzept mit 20 Zimmern, Restaurant, Vinothek, Veranstaltungsraum und einem Weinerlebnisgarten biete Qualitätstourismus im Sinne der rheinland-pfälzischen Tourismusstrategie und verbinde mit dem benachbarten Familienweingut von Tobias Becker Genuss und Erholung.

 

Schmitt begrüßte, dass sich die Familie Wild bereits im Netzwerk „Working Family“ engagiert, das sich der Fachkräftegewinnung und Fachkräftesicherung widmet: „Der Tourismus lebt von Menschen und Begegnungen und ist als Dienstleistungsbranche auf motivierte und qualifizierte Mitarbeiter angewiesen.“

 

„Am Anfang stand eine Idee: Wir wollten einen Ort schaffen, an dem Wein auf Kulinarik treffen kann. Einen Ort, an dem die Weinkultur mit allen Sinnen erlebbar gemacht wird. Einen richtigen Wohlfühlort für Gäste von nah und fern“, sagte Gründerin Stefanie Wild. „Das wir heute hier stehen können – nach so langer und intensiver Planung – erfüllt uns mit Demut, Dankbarkeit und Stolz. Vor allem bedanken wir uns bei dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, das mit der Förderung maßgeblich an der Verwirklichung unseres Weinzuhauses beteiligt war.”



Autor(in): Jovana Simic
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau · Tourismuswirtschaft und Investitionsförderung Tourismus
Jovana.Simic@mwvlw.rlp.de · Telefon: 06131/16-2768 · Telefax: 06131/16-172768
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel