Menü

Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusdestinationen startete

Ihre Nachhaltigkeitsbestrebungen im Tourismus können Destinationen in ganz Deutschland ab dem 1. Oktober auf den Prüfstand stellen lassen. Es startete der Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusdestinationen 2022/23, der bereits zum dritten Mal gemeinsam vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, vom Bundesamt für Naturschutz und vom Deutschen Tourismusverband (DTV) ausgelobt wird. Tourismusorte, Tourismusregionen und Städte in ganz Deutschland sind eingeladen, sich mit ihren Nachhaltigkeitsaktivitäten zu bewerben. Bewerbungen sind bis zum 21. November 2022 möglich.

DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz ruft die Destinationen auf, sich mit ihren Nachhaltigkeitskonzepten zu bewerben: „Nachhaltigkeit ist seit langem eine Daueraufgabe für den Deutschlandtourismus. Gerade Klima- und Energiekrise zeigen: Destinationen, die diese Themen aktiv angehen, stellen sich für die Zukunft auf. Im Bundeswettbewerb gefragt ist Nachhaltigkeit in allen Dimensionen, verbunden mit qualitativ hochwertigen touristischen Angeboten.“

Alle Destinationen in Deutschland sind zur Wettbewerbsteilnahme eingeladen. Nachhaltigkeitsberater Martin Balas, der den Wettbewerb fachlich begleitet: „Für alle Bewerber wird es eine vergleichende Stärken-Schwächen-Analyse geben. Die Teilnahme am Wettbewerb hat in jedem Fall einen Mehrwert.“ Im Rahmen des Wettbewerbs wird es Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten geben, zusätzlich einen Online-Helpdesk.

In der zweiten Wettbewerbsphase ab Januar 2023 stellen die überzeugendsten Destinationen unter den Bewerbern ihre Nachhaltigkeitsleistungen im Detail vor. Im Frühjahr 2023 schließlich erfolgt eine Bereisung der ausgewählten Finalisten durch eine Jury. Siegchancen haben auch Tourismusdestinationen, die noch am Anfang ihres Nachhaltigkeits-Engagements stehen. Die Sieger des Wettbewerbes werden im Frühsommer 2023 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin ausgezeichnet.

Den Siegerdestinationen und Themensiegern winken attraktive Marketingpreise. Dazu zählen u.a. die Teilnahme an einer deutschlandweiten Online-Marketing-Kampagne der DB Fernverkehr AG oder die Aufnahme in ein Auslandsmarketingpaket der Deutschen Zentrale für Tourismus.

Alle Informationen zum Wettbewerb, zur Bewerbung und zu den Teilnahmebedingungen sind unter www.bundeswettbewerb-tourismusdestinationen.de abrufbar.

 

Quelle: DTV-Pressemeldung 29.09.2022



Autorin: Anja Wendling
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Stellv. Geschäftsführerin/Marketingleiterin
wendling@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 261 9152021 · Telefax: +49 261 915206121

Die Autorin/der Autor war ggfs. schon in anderen Positionen innerhalb der RPT GmbH beschäftigt. Daher kann es sein, dass frühere Artikel der Autoren/des Autors zu anderen Themenbereichen im Tourismusnetzwerk eingestellt sind. Die jetzt aktuellen Zuständigkeiten finden Sie auf der Teamseite der RPT GmbH.


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel