Menü

DestinationBrand 21: Entwicklung der Themenkompetenz Rheinland-Pfalz

Im Rahmen der Studienreihe Destination Brand der inspektour international GmbH in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Tourismusforschung (DITF und der FH Westküste) wurde 2021 die rheinland-pfälzische Themenkompetenz als Reisedestination aus Kundensicht im deutschen Quellmarkt erhoben. Schwerpunkte der Studie sind die Abfrage des allgemeinen Interesses an Urlaubsaktivitäten (unabhängig vom Reiseziel), die spontane Themeneignung sowie die gestützte Themenkompetenz für Rheinland-Pfalz aus Sicht der deutschen Wohnbevölkerung.

Um die Wettbewerbssituation von Rheinland-Pfalz als Urlaubsreiseziel abbilden zu können, bezieht die Methodik der Studie drei Dimensionen für die Wettbewerbsanalyse mit ein: Angebot, Nachfrage und die Konkurrenzsituation.

Nachfrage: Allgemeines (zielunabhängiges) Interessentenpotenzial 

Die Ergebnisse zeigen, dass das sich das allgemeine Interesse für Urlaubsaktivitäten nur wenig verändert hat. Pandemiebedingt ist das Interesse z.B. für Städtereisen und Kultur im Vergleich zu 2018 gesunken, jedoch nur leicht (- 3 % / – 4 %). Das Interesse an “Natur” (+ 3%), “Sport” (+ 7 %), “Wandern” (+ 4 %) und “Radfahren” (+ 5 %) sind während der Befragung 2021 gestiegen. Auch die Themen “Gesundheit” (+ 7 %) sowie “Wellness” (+ 3%) ist für mehr Befragte im Urlaub interessant. Bei der Auswertung werden die abgefragten Themen getrennt nach ” allgemeinen Themen”, die für alle Destinationen abgefragt wurden und “Spezialthemen” für Rheinland-Pfalz dargestellt. Die Spezialthemen wurden individuell aus einem großen Themenspektrum ergänzend zu den allgemeinen Themen ausgewählt und lehnen sich an die Geschäftsfelder an.

Das Interesse an den abgefragten Themen ist insgesamt hoch. Die Entwicklung nach der Pandemie ist insbesondere für die Bereiche Städtereisen und Kultur zu beobachten. Siehe Grafik 1 + 2.

Grafik 1: Allgemeines Interessenspotenzial im Zeitvergleich – allgemeine Themen

Grafik 2: Allgemeines Interessenspotenzial im Zeitvergleich – Spezialthemen Rheinland-Pfalz

 

Angebot: Nachfrageorienterte Beurteilung der Themeneignung von Rheinland-Pfalz

Spontan wird Rheinland-Pfalz als Urlaubsland zu den verschiedenen Themen nur selten genannt. Die beste spontane Platzierung erreicht Rheinland-Pfalz beim Thema “Weinreise” und landet hier auf Platz 7. Bei den allgemeinen Themen schneidet Rheinland-Pfalz beim Thema “kulinarische Reise” mit Platz 29 am besten ab. Gibt man den Befragten Urlaubsthemen vor (gestützte Abfrage) und fragt nach der Eignung für das Urlaubsreiseziel Rheinland-Pfalz zeigt sich, dass Rheinland-Pfalz besonders bei den Themen “Natur”, “Weinreise”, “Wandern” und “Kulinarik” gut abschneidet.

Dabei beurteilen Personen, die sich für das Urlaubsthema interessieren (Themen-Interessenten) in allen Bereichen besser. Personen, die Rheinland-Pfalz in der Vergangenheit schon einmal besucht haben, bewerten die Themeneignung in allen Bereichen nochmal deutlich positiver. Hier stechen die Themen “Natur”, ‘”Weinreise” und “Wandern” mit über 70% Themeneignung besonders heraus. Siehe Grafik 3 und 4.

Grafik 3: Gestützte Themeneignung Rheinland-Pfalz – Allgemeine Themen

Grafik 4: Gestützte Themeneignung Rheinland-Pfalz – Spezialthemen

Ein Blick auf die Bewertung des Postmateriellen Milieus (siehe Grafik 5) zeigt, dass das Milieu Rheinland-Pfalz durchweg eine überdurchschnittliche Themeneignung zuschreibt. Das Postmaterielle Milieu innerhalb der Sinus-Milieus dient als Leitmilieu innerhalb der Zielgruppenweiterentwicklung, die 2021 / 2022 für die rheinland-pfälzischen Zielgruppen durchgeführt wurde. Die für Rheinland-Pfalz relevanten Themen treffen zudem auch das allgemeine Reiseinteresse der Befragten im Postmateriellen Milieu. Alle Informationen und Materialien zu den Zielgruppen finden Sie im Tourismusnetzwerk.

Grafik 5: Themeneignung in der Zielgruppe Postmaterielles Milieu

 

Konkurrenzvergleich: Analyse-Quadrant 

Zur Einordnung von Rheinland-Pfalz im Wettbewerbsumfeld gibt der Analyse-Quadrant eine schnelle Übersicht. Er setzt die Wettbewerbsplatzierung ins Verhältnis zum Interessentenpotenzial je Thema. Der Quadrant zeigt, dass Rheinland-Pfalz im Wettbewerbsvergleich besonders gut bei den Themen “Weinreise” und “Radfahren” abschneidet. Alle weiteren Themen, bis auf “Gesundheit” werden auch überdurchschnittlich bewertet. Bei den für die Befragten sehr relevanten Themen “Natur”, “Kulinarik” und “Städtereise” lohnt sich also ggf. ein Blick, um hier im Wettbewerbsvergleich noch relevanter für die (potenziellen) Gäste zu werden. Beim Thema “Gesundheit” wird Rheinland-Pfalz im Vergleich der anderen Destinationen aktuell noch eine unterdurchschnittliche Themenkompetenz zugeschrieben. Hier zeigt sich Steigerungspotenzial.

Grafik 6: Analyse-Quadrant zur Einordnung im Konkurrenzumfeld

 

Zusammenfassend:

  • Das allgemeine Interesse an den für Rheinland-Pfalz wichtigen Urlaubsthemen ist weiterhin hoch
  • Rheinland-Pfalz wird insbesondere in den Themen “Natur”, “Weinreise”, “Wandern” und “Kulinarik” eine hohe Eignung zugesprochen
  • Das Postmaterielle Milieu bewertet die Themeneignung überdurchschnittlich
  • Im Wettbewerbsvergleich punktet Rheinland-Pfalz besonders bei den Themen “Weinreise” und “Radfahren”

 

Zur Erhebung: Zur Reisedestination Rheinland-Pfalz wurden zwischen Oktober und Dezember 2021 in Deutschland 1000 Personen (repräsentativ für die in Privathaushalten lebende Bevölkerung im Alter von 14-74 Jahren) online befragt. Aufgrund des gleichbleibenden Untersuchungsdesigns sind valide Zeitvergleiche möglich.



Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Projektmanagerin Marktforschung
kroeber@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0) 261-91520-56 · Telefax: +49 (0) 261-91520-40


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel