Menü

Wissensschätze zur Digitalisierung für Gastgeber, Touristiker & Co

Landes-, Regions- und Ortsebene haben oft unterschiedliche Wissensstände; teils sind diese auch bei Akteuren der selben Ebene zu beobachten. Nicht jede Tourist-Information zum Beispiel verfügt über gleiche Kompetenzen im Bereich Digitalisierung. Diese Unterschiede zu nivellieren ist das Ziel. Die RPT wird in Zusammenarbeit mit den DigitalmanagerInnen auf Regionalebene sowie in Abstimmung mit den Partnern der Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 ein attraktives E-Learning-Angebot schaffen, um den Wissensstand aller touristischen Akteure zu Digital- und weiteren, für den Tourismus relevante Themen nachhaltig zu erhöhen.

Seit Jahresbeginn wurde im Rahmen einer Bestands- und Bedarfsanalyse eine Vielzahl von Gesprächen mit touristischen Akteuren, Verbänden und Organisationen im Land geführt. So konnte sich einerseits einen Überblick über Wissensangebote verschafft werden, die es im Land bereits gibt und andererseits die Bereiche ausgemacht werden, in denen es aus Sicht der Branchenexperten noch Weiterbildungsbedarf gibt.

Um für das künftige Lernangebot auch direkt von den Zielgruppen eine Rückmeldung zu gewünschten Formaten und Themen der Weiterbildung zu erhalten, wurde im vergangenen Monat zusammen mit dem Dienstleister Teejit die Online-Befragung „Wissensmonitor für Rheinland-Pfalz” durchgeführt. Insgesamt haben aus allen rheinland-pfälzischen Regionen und über alle Branchen hinweg sich mehr als 300 Akteure an der Befragung beteiligt. Teejit führt diese Befragung bereits seit einigen Jahren im deutschsprachigen Raum durch und somit können die Daten aus Rheinland-Pfalz mit einem Benchmark aus bislang rund 1.500 Teilnehmern aus Deutschland und Österreich verglichen werden.

Zur Auswertung der Ergebnisse wurde der RPT und den Partnern der Tourismusstrategie ein Dashboard mit zahlreichen Filtermöglichkeiten zur Verfügung gestellt. So lässt sich zum Beispiel das Interesse an Weiterbildungsformaten nach Branche oder Unternehmensgröße aufschlüsseln. Die Regionalagenturen erhalten ebenfalls Zugriff auf ein Dashboard zum jeweiligen Einzugsgebiet. So können Erkenntnisse zum Wissensbedarf sowohl für die Landes-, als auch für die regionale Ebene abgeleitet werden. Eine zusammenfassende Übersicht mit ausgewählten Ergebnissen und ersten Analysen für die touristische Wissensvermittlung gibt Teejit in der Präsentation „Übersicht Ergebnisse des Wissensmonitors Rheinland-Pfalz“. In den nächsten Wochen werden außerdem die Ergebnisse für die Gruppe der Gastgeber sowie für die lokalen Tourist-Informationen in einzelnen Beiträgen im Tourismusnetzwerk näher beleuchtet.

Mit Hilfe der Ergebnisse des Wissensmonitors Rheinland-Pfalz kann nun das Konzept für das E-Learning-Angebot finalisiert werden. Schon jetzt steht fest: Das Lernangebot soll maximal flexibel sein und daher zunächst im Wesentlichen aus On-Demand-Inhalten bestehen – das heißt, dass die Lerneinheiten jederzeit absolviert werden können und die Lernmaterialien ebenfalls jederzeit verfügbar sind. So wird den sehr unterschiedlichen Arbeitszeiten der Gastgeber und Touristiker Rechnung getragen.

Der Start des E-Learning-Angebots ist für den Herbst dieses Jahres geplant. Der Zugang auf die Plattform wird über das Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz in einem entsprechenden Menüpunkt zur Verfügung gestellt. Die Partnern der Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 werden die Startphase des E-Learning-Angebots kommunikativ begleiteten, um möglichst viele touristische Akteure in Rheinland-Pfalz über das kostenfreie digitale Weiterbildungsangebot zu informieren.



Autor: Niklas Bolenz
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · E-Learning-Manager | ServiceQualität Deutschland
bolenz@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0) 261-91520-43 · Telefax: +49 (0) 261-91520-6143

Die Autorin/der Autor war ggfs. schon in anderen Positionen innerhalb der RPT GmbH beschäftigt. Daher kann es sein, dass frühere Artikel der Autoren/des Autors zu anderen Themenbereichen im Tourismusnetzwerk eingestellt sind. Die jetzt aktuellen Zuständigkeiten finden Sie auf der Teamseite der RPT GmbH.
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel