Menü

Das Kampagnenjahr 2022: Jahres- und Highlightkampagne sorgen für maximale Aufmerksamkeit

In diesem Jahr sollen gleich zwei Kampagnen dazu beitragen, Gäste für einen Urlaub in Rheinland-Pfalz zu inspirieren und den Tourismus im Land anzutreiben. Ein reichweitenstarker Marketingmix, inspirierende Gästeansprache mit emotionalen Botschaften und einzigartige touristische Erlebnisse – darauf setzt das Landesmarketing der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH auch 2022.

Die Jahreskampagne setzt unter dem Motto „Finde & setze Meilensteine.“ inhaltliche Schwerpunkte und stellt die touristischen Erlebnisse rund um das Thema “Stein auf Stein” ins Schaufenster. Wo findet man welche Steinarten? Wie haben sie Landschaft, Menschen und Kulturen geprägt? Was kann man über sie erfahren? Warum zeichnen sie Rheinland-Pfalz als touristische Destination aus?

Um das Thema „Stein auf Stein“ inhaltlich greifbar zu machen, stehen in der Kampagnenkommunikation der Schatzkammer Rheinland-Pfalz zwei Schwerpunkte im Fokus: Zum einen die Naturschätze und geologischen Besonderheiten, die die rheinland-pfälzischen Landschaften formen, einzigartige Naturerlebnisse schaffen und die Charakteristik der Spitzenweine in Rheinland-Pfalz prägen. Zum anderen die Kulturschätze wie prachtvolle Bauwerke, Handwerkskunst oder regionaltypische Baukultur, die es zu entdecken gilt. Auch die Geschichte, Kultur und das Erbe der Römer in Rheinland-Pfalz, die dieses Jahr im Rahmen der großen Landesausstellung „Untergang des Römischen Reichs” in Trier thematisiert werden, wird als Highlight im diesjährigen Veranstaltungskalender eine Rolle spielen.

Aus all diesen Themen ergeben sich spannende Geschichten und Erlebnisse, die mittels eines prägnanten Storytellings in die Marketingmaßnahmen eingebunden werden. Schiefer im Hunsrück, Buntsandstein in der Pfalz, Marmor an der Lahn, Ton und Keramik im Westerwald: in der 10-teiligen Videoserie, die mit Martin Seidler als Moderator für die Kampagne produziert wurde, werden nicht nur zehn Steine in zehn Regionen, sondern auch interessante Menschen vorgestellt, die diese erst so richtig zum Leben erwecken.

Neue Gäste gewinnen

Was sollte man in Rheinland-Pfalz unbedingt gesehen und erlebt haben? Diese Frage beantwortet die diesjährige Highlightkampagne, die die im Rahmen der Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 definierten 30 touristischen Highlights des Landes vorstellt und ganz bewusst Neukunden im In- und Ausland adressiert, die bislang noch kein klares Bild von Rheinland-Pfalz im Kopf haben. Die Kampagne startet am 1. April 2022 mit einem Social Media Countdown, bevor sich potentielle Gäste dann auf der Website der RPT ihre individuelle Bucketlist für ihre Reise nach Rheinland-Pfalz zusammenstellen können.

Zu den Highlights gehören beispielsweise die Burg Eltz, die Vulkaneifel, das Mittelrheintal mit der Loreley, der Pfälzerwald, die Hängeseilbrücke Geierlay im Hunsrück oder auch die Städte Koblenz, Mainz und Trier. Die Idee der Bucketlist soll Gäste motivieren, möglichst viele dieser und weiterer “Goldstücke” zu besuchen und für sich einzigartige Urlaubserinnerungen zu schaffen. Durch ein begleitendes Gewinnspiel wird ein zusätzlicher Anreiz geschaffen, der nicht nur einen viralen Effekt und zusätzliche Reichweite auslösen soll, sondern im Idealfall auch langfristig eine emotionale Bindung an das Reiseland Rheinland-Pfalz und die Marke Rheinland-Pfalz.Gold schafft.

Marketingmix setzt auf Reichweite

Die Marketingmaßnahmen beider Kampagnen sind auf maximale Reichweite ausgerichtet, heben sich im Kampagnendesign, der Ausrichtung und Aussteuerung deutlich voneinander ab und ergänzen sich dennoch an geeigneter Stelle. Während in der Jahreskampagne ein Fokus auf digitale Sichtbarkeit im Google Netzwerk, in den sozialen Medien sowie auf reichweitenstarken Onlineportalen gelegt wird, bestreitet der Marketingmix der Highlightkampagne im Sinne der Neukundenansprache ganz bewusst neue Wege. So sind unter anderem Out-Of-Home und TV-Werbung (Adressable TV), eine Guerilla-Aktion in den Großstädten der relevanten Quellmärkte im In- und Ausland und eine Influencerkampagne geplant.

Beide Kampagnen zahlen ganz klar auf die Ziele ein, die Sichtbarkeit des Reiselandes Rheinland-Pfalz zu stärken, es erfolgreich im Wettbewerb zu positionieren und Gäste für einen Urlaub in Rheinland-Pfalz zu inspirieren und zu begeistern.



Autorin: Antonia Alberti
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Projektmanagerin Kampagnenmanagement
alberti@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0)261/91520-30 · Telefax: +49 (0)261/91520-40

Die Autorin/der Autor war ggfs. schon in anderen Positionen innerhalb der RPT GmbH beschäftigt. Daher kann es sein, dass frühere Artikel der Autoren/des Autors zu anderen Themenbereichen im Tourismusnetzwerk eingestellt sind. Die jetzt aktuellen Zuständigkeiten finden Sie auf der Teamseite der RPT GmbH.


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel