Menü

Was läuft aktuell im Strategieprojekt 6 der Landestourismusstrategie?

Ein Ziel ist es, das Weiterbildungsangebot im Land für Gastgewerbe und Tourismus zu bündeln und die vorhandenen Angebote sichtbar zu machen. Verknüpft mit dem Projekt E-Learning, das im Rahmen der Digitalisierungsoffensive bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zum Jahresbeginn gestartet ist, soll eine zentrale Informations- und Weiterbildungsplattform in das Tourismusnetzwerk integriert werden. Hier werden landesweite Weiterbildungsangebote gebündelt. Die Bedürfnisse und Erwartungen an Weiterbildungs- und E-Learning-Angebote stimmen wir derzeit mit allen Partnern ab.

Die Phase der Bestands- sowie Bedarfsanalyse, die uns auch Aufschluss über eine entsprechende Clusterung zwischen analogen und E-Learning-Formaten bietet, läuft noch bis Ende März 2022. Die zahlreichen individuellen Einzeltermine geben uns wertvolle Hinweise sowie Anregungen und zeigen auch die unterschiedlichen Erwartungen der Partner.

In einem weiteren Schritt denken wir zur Stärkung von Gastgewerbe und Tourismus die Bündelung von Angeboten in Form einer E-Learning-Plattform ebenfalls mit. Dazu hat beispielsweise ein Austausch der Projektgruppe mit Kollegen aus Schleswig-Holstein stattgefunden, die eine Lösung von der Kommunal- über die Regional- bis zur Landesebene umgesetzt haben.

In den folgenden Schritten werden ein Konzept zu Weiterbildungsinhalten erstellt und die technischen Anforderungen definiert, um Weiterbildungs- und E-Learning-Angebote auf einer Plattform zu bündeln. Soweit ein kurzer Werkstattbericht aus dem Strategieprojekt 6.



Industrie- und Handelskammer Koblenz · Referent Tourismus
duebner@koblenz.ihk.de · Telefon: 0261-106-306 · Telefax:


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel