Menü

Förderprogramm Tourismusinfrastruktur

Quelle: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Förderung der öffentlichen Tourismusinfrastruktur

Wesentliche Grundlage für den Erfolg im Tourismus ist eine attraktive touristische Infrastruktur. Die Gestaltung der touristischen Infrastruktur ist das wichtigste Einfluss- und Steuerungsinstrument für Gemeinden, Städte und Kreise des Landes, die Rahmenbedingungen für private Investitionen zu verbessern und neue Gäste anzuziehen. Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) unterstützt daher wichtige touristische Infrastrukturprojekte. Mit dem Förderprogramm Tourismusinfrastruktur können öffentliche Einrichtungen der touristischen Infrastruktur gefördert werden. Ziel der Förderung ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der rheinland-pfälzischen Tourismuswirtschaft durch moderne und zielgruppengerechte Infrastruktureinrichtungen. Einen ersten Überblick über die Förderlandschaften finden Sie hier. Nähere Informationen zu den Fördermöglichkeiten für Kommunen finden Sie auf der Seite des Wirtschaftsministeriums.

Im Vordergrund stehen öffentliche Tourismusinfrastrukturen als Impulsgeber für eine dynamische Entwicklung, regionale Wertschöpfung, Standortbindung und private Folgeinvestitionen. Die finanziellen Ressourcen der vielfältigen Akteure im Tourismus entfalten die stärkste Wirkung, wenn sie auf gemeinsame Ziele einzahlen und einen Nutzen für möglichst viele Unternehmen schaffen. Die öffentliche Förderung soll diesen Gedanken und Impulsinvestitionen in bedeutsame Tourismusinfrastrukturen unterstützen.

 



Autor(in): Jovana Simic
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau · Tourismuswirtschaft und Investitionsförderung Tourismus
Jovana.Simic@mwvlw.rlp.de · Telefon: 06131/16-2768 · Telefax: 06131/16-172768
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel