Menü

Oktober 2021: Gäste und Übernachtungen im Plus

23. Dezember 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.
Ahrtal – Informationen zu Hilfsmöglichkeiten und Wiederaufbau

Das Niveau des Vorkrisen-Jahres 2019 wird noch nicht erreicht: Gegenüber den Oktober-Ergebnisse 2019 beträgt das Minus zehn Prozent bei den Gästezahlen und 6,1 Prozent bei den Übernachtungen.

Tourismusregionen

Als einzige der neun Tourismusregionen weist die Ahrregion erhebliche Rückgänge bei den Gäste- und Übernachtungszahlen aus. Die Flutkatastrophe und die damit verbundenen Betriebsschließungen führten zu einem Einbruch der Gästezahlen um 51 Prozent; die Übernachtungen nahmen um 63 Prozent ab. In den acht anderen Regionen legten die Zahlen zweistellig zu.

Betriebsarten

Die Entwicklungen in den einzelnen Betriebsarten verliefen unterschiedlich. Lediglich in den Vorsorge- und Rehakliniken (minus 14 Prozent) und im Campingtourismus (minus elf Prozent) waren die Übernachtungszahlen rückläufig. Das größte Plus gab es bei den Jugendherbergen und Hütten (plus 56 Prozent). Die Erholungs-, Ferien- und Schulungsheime (plus 47 Prozent) sowie die Hotels garnis (plus 40 Prozent) verbuchten ebenfalls deutliche Zunahmen. In der beliebtesten Betriebsart, den Hotels, wurden knapp ein Viertel mehr Übernachtungen registriert (plus 24 Prozent).

Herkunft

Mit rund 87 Prozent reiste der Großteil der Gäste im Oktober 2021 aus dem Inland an. Die fast 710.600 Gäste aus Deutschland buchten rund 1,88 Millionen Übernachtungen (plus 18 bzw. plus sieben Prozent). Deutlich mehr Besucher kamen aus dem Ausland: Das Plus bei den Ankünften lag bei 153 Prozent und das der Übernachtungen bei 128 Prozent.

Zeitraum Januar bis Oktober

Insgesamt kamen in den ersten zehn Monaten 4,24 Millionen Gäste nach Rheinland-Pfalz, die 12,39 Millionen Übernachtungen buchten. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum waren das 21 Prozent weniger Besucher; die Zahl der Übernachtungen verringerte sich um 16 Prozent.

Die Ergebnisse basieren auf der monatlichen Befragung aller Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Fremdenbetten sowie den Betreibern von Camping- und Reisemobilplätzen mit zehn und mehr Stellplätzen. Hinweis: Mit dem Berichtsmonat Januar 2021 werden Privatquartiere und Kleinbetriebe mit weniger als 10 Betten in Städten und Gemeinden mit einem Prädikat als Heilbad, Luftkurort, Erholungsort oder Fremdenverkehrsort nicht mehr befragt. Zu Vergleichszwecken wurden die Vergleichsergebnisse entsprechend umgerechnet. Durch die Corona-Krise sind die Beherbergungsbetriebe wirtschaftlich außerordentlich beeinträchtigt. Da die Durchsetzbarkeit der Meldepflicht in dieser Situation eingeschränkt ist, liegt der Schätzanteil der fehlenden Statistikmeldungen über dem sonst üblichen Maß. Eine weitere Beeinträchtigung ergibt sich aus den Folgen der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021.

Autorin: Petra Wohnus (Referat Unternehmensstatistiken)

Gäste und Übernachtungen¹ in Rheinland-Pfalz im Oktober 2021 und von Januar bis Oktober 2021
Tourismusregion
Betriebsart
Gäste Übernachtungen
Oktober 2021 Ver-
änderung
gegenüber
Oktober 2020
Januar bis Oktober 2021 Ver-
änderung
gegenüber
Januar bis Oktober 2020
Oktober 2021 Ver-
änderung
gegenüber
Oktober 2020
Januar bis Oktober 2021 Ver-
änderung
gegenüber
Januar bis Oktober 2020
Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl %
Insgesamt 817.739 27,1 4.235.150 -20,6 2 178 554 15,4 12.393.624 -16,2
aus Deutschland 710.599 18,2 3 645 678 -19,2 1.879.011 7,0 10.565.848 -13,7
aus dem Ausland 107.140 152,7 589.472 -28,2 299 543 127,9 1.827.776 -27,9
nach Tourismusregionen
Ahr 16.282 -50,9 109.187 -57,9 37 451 -63,2 354.085 -52,7
Eifel 83.233 28,7 431.337 -28,3 281 942 17,0 1.639.512 -23,3
Hunsrück 19.011 25,0 113.636 -13,0 58 147 12,0 377.530 -4,7
Mosel-Saar 220.188 20,9 1.092.478 -22,3 646 162 13,2 3.340.782 -18,8
Naheland 36.797 35,9 207.509 -9,9 137 235 25,0 930.129 -1,2
Pfalz 187.322 31,8 957.414 -15,0 454 311 16,3 2.585.045 -10,9
Rheinhessen 86.993 60,8 448.714 -10,9 159 742 51,4 870.955 -6,1
Rheintal 114.958 32,1 587.819 -19,1 263 621 28,6 1.406.336 -13,0
Westerwald-Lahn 52.955 39,0 287.056 -17,9 139 943 25,1 889.250 -10,9
nach Betriebsarten
Jugendherbergen, Hütten u. Ä. 40.642 60,8 156.977 -27,3 95.498 55,5 375.860 -20,2
darunter: Jugendherbergen 33.360 51,9 132.466 -30,8 74.874 45,0 304.051 -26,0
Erholungs-, Ferien-, Schulungsheime 33.237 64,8 139.902 -16,5 92.453 46,9 439.429 -12,9
Hotels garnis 86.830 46,3 442.660 -15,0 184.857 40,2 1.008.021 -7,8
Hotels 405.850 29,8 2.076.025 -20,0 871.900 24,1 4.544.005 -15,1
Gasthöfe 27.288 20,5 151.524 -15,0 65.307 18,5 376.175 -8,1
Ferienhäuser, Ferienwohnungen 27.093 19,5 133.560 -14,1 120.718 14,4 679.595 -4,2
Ferienzentren 57.778 23,3 225.934 -21,9 244.540 9,5 1.119.340 -21,3
Pensionen 44.099 11,0 230.728 -17,8 127.633 6,8 696.542 -12,1
Camping- und Reisemobilplätze 89.224 1,7 625.057 -28,6 240 499 -10,7 1.864.443 -30,1
Vorsorge- und Rehabilitationskliniken 5.698 -11,4 52.783 -9,2 135.149 -13,7 1.290.214 -5,3
1 Vorläufiges Ergebnis.

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel