Menü

Gastgewerbe in Rheinland-Pfalz: Treffen der Partner des Strategieprojekts 6

11. November 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.
Flutkatastrophe - Informationen zu Hilfsmöglichkeiten

Anfang Oktober trafen sich im Rahmen der Tourismusstrategie 2025 die Projektpartner des Strategieprojekts 6 „Gastgewerbe in RLP“ zum gemeinsamen Austausch.

Ziel dieses Strategieprojekts ist die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Gastgewerbes in Rheinland-Pfalz anhand von vier entwickelten Maßnahmen: Bestandsaufnahme und Monitoring-System, Einzelbetriebliches Förderprogramm und Optimierung bestehender Fördersätze, Überprüfung sämtlicher bürokratischer Hürden und rechtlicher Rahmenbedingungen sowie ein Beratungs- und Qualifizierungsprogramm.

In digitalem Format analysierten die beteiligten Partner die einzelnen Maßnahmen und gingen dabei der Frage nach wo Optimierungs- und Anpassungsbedarf besteht.

In vielen Punkten ist das Strategieprojekt als solches weit fortgeschritten: Das neue Sonderprogramm Gastgewerbe wurde entwickelt und ist gut angelaufen. Insgesamt stehen den kleinen und mittleren Unternehmen des Gastgewerbes 13 Mio. Euro an Fördermitteln aus dem Corona-Sondervermögen für die nachhaltige Modernisierung und Verbesserung der Angebotsqualität zur Verfügung. Hierdurch soll die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit der rlp. Betriebe gestärkt und weiter entwickelt werden.

Auch sind sich die Partner einig, dass ein Beratungsbedarf der Unternehmen zur besseren Bewältigung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen besteht, insbesondere um Chancen erfolgs- und zukunftsorientierter umsetzen zu können. Derzeit werden seitens des MWVLW Möglichkeiten zur Ausgestaltung eines Förderprogramms geprüft.

Neues zu berichten gibt es auch von der kommenden Förderperiode des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Die Vorbereitungen zur inhaltlichen Gestaltung sind in vollem Gange. Schwerpunkte werden die Themen Innovationen und Digitalisierung sein. In der letzten Förderperiode lag der Schwerpunkt auf der Schaffung barrierefreier Angebote.

Jeder Fortschritt ist ein Erfolg zur Umsetzung der Ziele der Tourismusmusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 und zur Förderung und Stärkung des Gastgewerbes.

Ansprechpartnerin für das Strategieprojekt ist Juliana Jung, MWVLW, juliana.jung@mwvlw.rlp.de


Autorin: Ute Meinhard
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau · Referat Tourismuspolitik, Tourismusmarketing
Ute.Meinhard@mwvlw.rlp.de · Telefon: 06131/16-2126 · Telefax:
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel