Menü

Praktikum bei Pfalz.Touristik e.V.

12. Oktober 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.
Flutkatastrophe - Informationen zu Hilfsmöglichkeiten

Quelle: Tobias Kauf

Die Pfalz ist mit rund 2,2 Mio. Ankünften und 4,9 Mio. Übernachtungen pro Jahr eine der stärksten Tourismusregionen in Rheinland-Pfalz. Unter dem Slogan „Zum Wohl. Die Pfalz“ vermarktet Pfalz.Touristik e.V. in Zusammenarbeit mit Pfalzwein und Pfalz.Marketing eine der attraktivsten Genussregionen Deutschlands und entwickelt Leitprodukte für die touristische Inwertsetzung der gesamten Pfalz. Zur aktiven Mitarbeit bei spannenden Projekten suchen wir zum 01.12.2021 eine Praktikant*in für mindestens 2 Monate, gerne auch länger.

 Ihre Aufgaben sind u. a.:

  • Countertätigkeit, Verkauf von Produkten im Shop
  • Beantwortung und Bearbeitung telefonischer und schriftlicher Anfragen
  • Angebotserstellung und Anfragenbearbeitung über das Reservierungssystem deskline 3.0
  • Pflege und Gestaltung der online-Medien (Websites, Social Media, Newsletter, Outdooractive)
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Marketing- und Kommunikationsprojekten
  • Mitarbeit bei Projekten, z.B. Prädikatswanderwege, ADFC Radreiseregion, u.a.
  • Messeeinsätze oder Teilnahme an anderen Veranstaltungen

Ihre Qualifikationen:

  • Einsatzfreude und Zuverlässigkeit
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office und neuen Medien
  • Engagiertes und freundliches Auftreten
  • Teamfähigkeit und Serviceorientierung
  • Kenntnisse der Region Pfalz von Vorteil, aber keine Bedingung

Das Praktikum wird mit 450,- € / Monat vergütet. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Tobias Kauf unter Tel. 06321-3916926 gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte als einzelnes PDF per E-Mail an: Pfalz.Touristik e. V., Herr Tobias Kauf, Martin-Luther-Straße 69, 67433 Neustadt an der Weinstraße, kauf@pfalz.de


Autor: Tobias Kauf
Pfalz.Touristik e.V. · Stellv. Geschäftsführer
kauf@pfalz.de · Telefon: 06321 3916 926 · Telefax: 06321 3916 19
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel