Menü

Outdoorerlebnis Eifelsteig – Das war das 7. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz

5. August 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.
Flutkatastrophe - Informationen zu Hilfsmöglichkeiten

Am letzten Wochenende (30.7.-01.08.21) trafen sich bei sonnigem Wanderwetter ausgewählte Outdoor-Bloggerinnen und -blogger  in der Eifel auf unserem Bloggerwander-Event in Begleitung unseres Kooperationspartners – der Eifel Tourismus GmbH – dem Medienpartner Outdoor Magazin und des Sponsors Maier Sports. Alle Beteiligten waren vollständig geimpft, genesen oder getestet und während der Veranstaltung führten wir Corona-Selbsttests durch.

Start- und Endpunkt der Bloggerreise war Gerolstein. Hier wurde der Vulkaneifelpfad Gerolsteiner Dolomitenacht erwandert und am Abend erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen kulinarischen Abend im Vulkanhof. Am Folgetag ging es vom Liesertal über Schalkenmehren zum Gemündener auf dem Eifelsteig. Am Sonntag wanderte die Gruppe auf dem Eifelsteig von Karl zur Abtei Himmerod. Übernachtet wurde in Zelten am Feriendorf Pulvermaar.

Bloggerwandern Rheinland-Pfalz auf dem Eifelsteig (Foto: Salomé Weber, Maier Sports GmbH)

Bloggerwandern Rheinland-Pfalz auf dem Eifelsteig (Foto: Salomé Weber, Maier Sports GmbH)

Alle Bloggerinnen und Blogger konnten sich untereinander wie auch mit den Tourismusakteuren optimal vernetzten, sodass auch nachhaltig wirksame Kooperationen entstehen werden.

Während der Wanderungen wurden bereits viele Bilder und Beiträge über die Social Media Kanäle auf Instagram, Twitter und Facebook geteilt. Diese können unter den Hashtags #bloggerwandern #SchatzkammerRLP und #eifelsteig gesichtet werden.

In den nächsten Wochen werden die sehr engagierten und von der Vielseitigkeit der Landschaft am Eifelsteig begeisterten Bloggerinnen und Blogger ihre Blogartikel verfassen. Daraus werden wir gemeinsam mit unserem Medienpartner Outdoor Magazin drei Artikel auswählen, die eine Verlinkung auf https://www.outdoor-magazin.com/ erhalten. Darüber hinaus wird Tom Zühlke, Social Media Redakteur vom Outdoor Magazin in einer der nächsten Ausgaben des Outdoor Magazins einen Artikel über das Erlebte verfassen. Eine entsprechende Auswertung der Social Media-Aktivitäten werden wir in einigen Monaten im Tourismusnetzwerk veröffentlichen.

Wir danken allen touristischen Akteuren für die tolle Unterstützung, Johannes Munkler, Andreas Schüller und Klaus Schäfer für die erlebnisreichen Führungen, den Gastgebern Klaus Holtmann (Vulkanhof) und Frank Fetten (Pulvermaar) für ihre informative und herzliche Bewirtung und den Bloggerinnen und Bloggern für ihre empathische Teilnahme und ihr begeistertes Interesse.

Unser herzlicher Dank richtet sich auch an unsere Sponsoren: Maier Sports, Sourceplan (Wrightsocks), Sebamed, Gesundland Vulkaneifel, UNESCO National Global Geopark Vulkaneifel, Feriendorf Pulvermaar und die Tourist-Information Gerolsteiner Land.

In eigener Sache: 

Wir haben uns in den letzten Tagen verständlicherweise sehr viel mit der aktuellen Lage in der Nordeifel und im Ahrtal beschäftigt und unsere Gedanken kreisen um die vielen Betroffenen in diesen Gebieten. Wir sind aber gemeinsam mit der Eifel Tourismus GmbH der Ansicht, dass wir uns darum bemühen müssen, in Anbetracht der immer noch schwierigen Gesamtlage für den Tourismus trotz allem Rheinland-Pfalz und seine Regionen als Urlaubsland für die Sommer- und Herbstferien zu bewerben.  Mit den Reisebloggern bewegten wir uns durch Gebiete innerhalb der Eifel, die nicht von der Katastrophe betroffen sind. In weiten Teilen der Eifel, gerade in Rheinland-Pfalz, ist Urlaub nach wie vor möglich, die Wanderwege sind gut begehbar und die Gastronomie und Hotellerie freuen sich auf Besuch. Besonders nach der langen Corona-Schließung sind Urlaubsgäste für die touristischen Betriebe und Orte existenziell und daher wollten wir zeigen, wie schön das Wandern auf dem Eifelsteig in der Eifel ist.


Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Projektmanagerin Geschäftsfeld Natur & Aktiv / Tourismuspreis
huenerfauth@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0) 261-91520-18 · Telefax: +49 (0) 261-91520-6118
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel