Menü

Mitarbeiter*in Kommunikation & Tourismus m/w/d im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

15. April 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald in Birkenfeld die Stelle

Mitarbeiter*in Kommunikation & Tourismus
m/w/d | Sachbearbeitung | Marketingkommunikation/Büromanagement o.ä.

zunächst im Rahmen einer Vertretung befristet bis zum 31.12.2022 in Vollzeit zu besetzen. Eine unbefristete Beschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung in der Online-Redaktion für Website und App
  • Bedienung der Content Management Systeme (CMS) zur Pflege der Website, der App und der Anzeigen in den Amtsblättern (Typo3, Word Press, u. w.)
  • Bedienung eines Content Management Systems (CMS) zur Aktualisierung unserer Informationen in den Nationalpark-Toren und -Informationsstellen
  • Vorbereitung von Newslettern über Grafikbearbeitungssoftware
  • Aufbau und Betreuung einer Bilddatendatenbank mit Schlagworten
  • Aufbereitung von Video- und Bildmaterial in enger Abstimmung mit den Mitarbeitern*innen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung, zum Beispiel für die Weiterentwicklung und Aktualisierung der Nationalpark-App
  • Unterstützung im Veranstaltungsmanagement, Kundenmanagement

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit
  • einen kooperativen und teamorientieren Führungsstil
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • die Einstellung als Beschäftigte/r. Bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen beträgt die Vergütung bis zur Entgeltgruppe E 6 TV-L. Erfahrungsstufe je nach persönlichen Voraussetzungen
  • eine familienbewusste Arbeitszeitgestaltung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Dienstort, KFZ:
Der Dienstort ist das Nationalparkamt in Birkenfeld; ab 2023 der Umweltcampus Birkenfeld/Hoppstädten-Weiersbach. Das Nationalparkamt verfügt über mehrere Dienst-KFZ, die an verschiedenen Orten stationiert sind; sie werden ausschließlich als Poolfahrzeuge eingesetzt.

Wir leisten einen Beitrag für den globalen Umwelt- und Naturschutz, entwickeln dabei zugleich unsere Region – und zwar nachhaltig. Sie kommunizieren gerne und sind sehr serviceorientiert? Sie haben Interesse mit uns neue Wege zu unseren Gästen zu suchen? Zielgruppengerechte Ideen und Ansätze sind sie durch hohe Medienaffinität bereit zu unterstützen?

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Mediengestalter*in (m/w/d) Digital und Print, Kauffrau*mann Marketingkommunikation oder eine erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsausbildung im öffentlichen Dienst (z.B. Verwaltungsfachangestellte/ Verwaltungsangestellter (m/w/d), Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)) mit entsprechenden Erfahrungen und/oder Kenntnissen
  • Ausgezeichnete Fähigkeiten im Umgang mit Microsoft Office, insbesondere Word und Excel
  • CMS-Kenntnisse (WordPress, typo3 o.ä.)
  • Kenntnisse im Bereich der Bild-, Grafik und/oder Videobearbeitungssoftware
    (Adobe-Software, InDesign o.ä.)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Grundsätzliche Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten tätig zu werden

Die Stelle kann grundsätzlich in Vollzeit als auch in Teilzeit ausgeübt werden. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Im Rahmen der Regelungen des Landesgleichstellungsgesetzes ist Landesforsten besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Identität.

Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt, sofern diese für die Stelle relevant sind.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung bevorzugt per Mail im PDF-Format (Anschreiben, Lebenslauf, alle relevanten Zeugnisse und Fortbildungsnachweise in deutscher Sprache) unter Angabe der Referenznummer NLP-SBM01 bis 02.05.2021 an bew.tvl@wald-rlp.de.
Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an die Zentralstelle der Forstverwaltung, Le Quartier Hornbach 9 in 67433 Neustadt an der Weinstraße. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen in Papierform nur mit beigelegten frankierten Umschlag zurückgesendet werden können.

Rückfragen zu Einzelheiten der Tätigkeit und organisatorischen Rahmenbedingungen beantwortet Ihnen gerne Herr Sören Sturm, Telefon 06782 8780-201, Mail: soeren.sturm@nlphh.de.

Rückfragen zum Bewerbungsverfahren sowie arbeits- und dienstrechtliche Fragen richten Sie bitte an Frau Diana Wetzler, Telefon 06321 6799-212 oder per Mail an bew.tvl@wald-rlp.de.

Mit der Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz zu.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter https://www.wald-rlp.de/de/start-landesforsten-rheinland-pfalz/service/datenschutzerklaerung/ entnehmen.

 


Nationalpark Hunsrück-Hochwald · Öffentlichkeitsarbeit / Marketing
mariam.landgraf@nlphh.de · Telefon: 06782-8780-0 · Telefax:
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel