Menü

Wandermonitor und Wandersymposium der Hochschule Ostfalia

Wandermonitor:

Die Forschungsgruppe Wandern an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften führt in Zusammenarbeit mit deutschen Wanderregionen alljährlich eine Befragung von Wanderern durch. Ziel des deutschlandweiten Wandermonitorings ist es, aussagekräftige Besucherdaten zur Charakterisierung des Wandertourismus zu erfassen, um das wandertouristische Angebot kontinuierlich zu verbessern und den sich ständig verändernden Bedürfnissen der Wanderer anzupassen.

Bedingt durch die Coronapandemie wird die normalerweise für ein Jahr angelegte Befragung auf das Jahr 2021 ausgedehnt. Die Zwischenergebnisse der Befragung aus dem Jahr 2020 sind hier veröffentlicht: Wandermonitor_Zwischenergebnisse_2020

Wie Sie Partner des Wandermonitor werden können, finden Sie hier: https://www.ostfalia.de/cms/de/iftr/projekte/wandermonitor/Anmeldung-Wandermonitor/

 

Wandersymposium
Anlässlich des Jubiläums “10 Jahre Wanderforschung an der Ostfalia” lädt die Hochschule Ostfalia zum interdisziplinären Austausch von Forschung und Praxis zum Thema Wandern im Rahmen eines virtuellen Symposiums am 6. Mai 2021 unter dem Titel “Wandern zwischen Outdoorboom und Klimawandel” ein.

Anmeldung: https://www.ostfalia.de/cms/de/iftr/projekte/wandermonitor/anmeldung-symposium/

 

Quelle und weitere Informationen:

https://www.ostfalia.de/cms/de/iftr/projekte/wandermonitor/

 



Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Projektmanagerin Geschäftsfeld Natur & Aktiv / Tourismuspreis
huenerfauth@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0) 261-91520-18 · Telefax: +49 (0) 261-91520-6118

Die Autorin/der Autor war ggfs. schon in anderen Positionen innerhalb der RPT GmbH beschäftigt. Daher kann es sein, dass frühere Artikel der Autoren/des Autors zu anderen Themenbereichen im Tourismusnetzwerk eingestellt sind. Die jetzt aktuellen Zuständigkeiten finden Sie auf der Teamseite der RPT GmbH.


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel