Menü

Jahreskampagne 2021: „Wege zu den Ursprüngen“ stehen im Landesmarketing im Fokus

26. März 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Inspirieren, emotionalisieren und Rheinland-Pfalz im Wettbewerb um potentielle Gäste als attraktives Reiseziel positionieren – das sind die Ziele der Jahreskampagne 2021 „Schatzkammer Rheinland-Pfalz – Wege zu den Ursprüngen“, die die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) im Landesmarketing plant und umsetzt. Die Fortführung der Schatzkammer Rheinland-Pfalz ist dabei bewusst gewählt, denn sie bietet nicht nur die Möglichkeit, die Natur- und Kulturschätze des Landes im Rahmen der Kampagne ins Schaufenster zu stellen, sondern passt auch hervorragend zur Wirtschaftsstandortmarke Rheinland-Pfalz.Gold.

Unser Ursprung. Dein Reiseziel.

Dem Interesse an neuen Eindrücken, Erlebnissen und Urlaubsreisen im eigenen Land begegnet die Kampagne mit einer emotionalen und aufmerksamkeitsstarken Kampagnenbotschaft. Mit dem Slogan „Unser Ursprung. Dein Reiseziel.“ wird Rheinland-Pfalz auch bei den potenziellen Gästen positioniert, die Rheinland-Pfalz bisher vielleicht noch nicht für einen Urlaub in Betracht gezogen haben. Dabei wird auch auf die Strahlkraft der neuen Wirtschaftsstandortmarke gesetzt.

Das Thema Natur steht zu Beginn im Fokus

Die Kampagne ist in zwei Aktionszeiträume unterteilt. Im ersten Aktionszeitraum „Natur“ werden potentielle Gäste auf die Spuren aufmerksam gemacht, die das Element Wasser in Rheinland-Pfalz hinterlassen hat. Hierbei beleuchtet die Kampagne beispielsweise die Ursprünge der Eifeler Maare und lädt zu Entdeckungsreisen entlang der Flusstäler von Rhein, Ahr, Lahn, Nahe und Mosel ein. Außerdem ergründen spannende Geschichten die Ursprünge der Westerwälder Seenplatte sowie der Schluchten, Klammen und Moore im Hunsrück. Das Thema Natur rückt bewusst zum Kampagnenstart in den Fokus und berücksichtigt dabei die Bedürfnisse der Gäste, sobald Reisen wieder möglich ist, aktiv in der Natur unterwegs zu sein.

Prägende Persönlichkeiten folgen im Aktionszeitraum „Kultur“

Nach der Natur dreht sich im zweiten Aktionszeitraum alles um die „Kultur“. Hier werden die für die kulturelle Entwicklung prägenden Persönlichkeiten wie Luther (500 Jahre Reichstag Worms), Felke, Gutenberg, Hildegard von Bingen und deren Ursprünge selbst beleuchtet. Außerdem geht es auf Spurensuche der Rheinromantiker und der Wiege der Demokratie auf dem Hambacher Schloss. All diese Themen werden stets mit touristischen Produkten sowie dem Urlaubserlebnis für Gäste verknüpft.

Schwerpunkt auf digitale Kanäle

Um möglichst flexibel auf sich ändernde Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie reagieren zu können, liegt der Schwerpunkt der Marketingmaßnahmen auf einem reichweitenstarken Online- und Social-Media-Marketing. Alle Maßnahmen führen dabei auf die Kampagnenlandingpage unter www.rlp-tourismus.de/goldene-zeit, die alle Inhalte und Stories zur Kampagne bündelt. Neu im Maßnahmenmix ist der Kanal Pinterest, welcher den Fokus ebenfalls auf inspirativen Content legt. Begleitet werden die Onlinemaßnahmen von einer Anzeigen- und Advertorialschaltung im ADAC Reisemagazin.

Verlängerung im Auslandsmarketing

Die Jahreskampagne wird auch die Marketingmaßnahmen in den Quellmärkten Niederlande, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Schweiz und Österreich inhaltlich prägen. Dabei spielen vor allem Online-Marketing-Maßnahmen wie Google Ads- oder Facebook-Kampagnen, Kooperationen mit der Deutschen Zentrale für Tourismus, Blogger- und Influencer-Kooperationen sowie klassische Pressearbeit eine Rolle. Gerade aufgrund der Reiseeinschränkungen für ausländische Gäste ist es sinnvoll und wichtig, mit der Jahreskampagne Rheinland-Pfalz auch im Ausland zu positionieren und die Kundenbindung aufrechtzuerhalten.

Softstart ist im April geplant

Aufgrund der anhaltenden Corona-Beschränkungen muss auch bei der Kampagnenplanung weiterhin auf Sicht gefahren werden. Um dennoch als Reiseziel sichtbar zu bleiben, starten erste inspirative Maßnahmen v. a. in den Social Media Kanälen Anfang April. Eine Intensivierung in Richtung Inspiration für den Sommer- und Herbsturlaub folgt sukzessive, um in einem nächsten Schritt vor Ort bei den Regionen und Gastgebern Buchungen und Anfragen generieren zu können

Wo liegen die Ursprünge in Ihren Destinationen? Teilen Sie sie mit unseren Gästen über #RLPerleben, #SchatzkammerRLP, #RLPGoldeneZeit!


Autorin: Antonia Alberti
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Projektmanagerin Kampagnenmanagement
alberti@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0)261/91520-30 · Telefax: +49 (0)261/91520-40
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel