Menü

Tourismus im Oktober: Zuwachs nur bei Camping und Ferienwohnungen

22. Dezember 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Tourismusregionen

Das Gäste- und Übernachtungsaufkommen entwickelte sich in allen Tourismusregionen rückläufig aber uneinheitlich: Beim Gästeaufkommen waren die Regionen Rheinhessen und Ahr (minus 46 und minus 39 Prozent) am stärksten betroffen. In diesen beiden Gebieten fiel auch der Rückgang bei den Übernachtungen am stärksten aus (minus 38 und minus 32 Prozent). In den Tourismusregionen Naheland und Mosel-Saar waren die Rückgänge bei den Übernachtungen weniger deutlich (minus 6,9 und 8,2 Prozent).

Betriebsarten

In den verschiedenen Betriebsarten entwickeln sich die Gäste- und Übernachtungszahlen unterschiedlich. Die höchsten Einbußen gab es bei den Erholungs-, Ferien-, Schulungsheimen sowie den Jugendherbergen, Hütten u.Ä. (zwischen minus 47 und minus 53 Prozent). Hotels wiesen ebenfalls massive Rückgänge auf (Gäste: minus 35 Prozent, Übernachtungen: minus 27 Prozent). Dagegen konnten die Camping- und Reisemobilplätze sowohl bei der Zahl der Gäste (plus 2,3 Prozent) als auch bei den Übernachtungen (plus 14 Prozent) zulegen. Auch in Ferienhäusern und Ferienwohnungen wurden im Oktober 2020 mehr Übernachtungen gemeldet als im Vorjahresmonat (plus 3,3 Prozent).

Herkunft

93 Prozent der Gäste in Rheinland-Pfalz stammten im Oktober 2020 aus dem Inland (696.330; minus 18 Prozent). Diese buchten knapp 2,1 Millionen Übernachtungen (minus 6,1 Prozent). Die Gäste aus dem Ausland bezifferten sich auf etwa 51.800 (minus 72 Prozent) mit 161.500 Übernachtungen (minus 67 Prozent).

Zeitraum Januar bis Oktober

In den ersten zehn Monaten besuchten 5,89 Millionen Gäste Rheinland-Pfalz. Das waren 33 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2019. Die Übernachtungen reduzierten sich um 27 Prozent auf 16,74 Millionen.

Die Ergebnisse basieren auf der monatlichen Befragung aller Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Fremdenbetten, der Betreiber von Camping- und Reisemobilplätzen mit zehn und mehr Stellplätzen sowie der Kleinbetriebe in Städten und Gemeinden mit einem Prädikat als Heilbad, Luftkurort, Erholungsort oder Fremdenverkehrsort.

Autor: Rainer Klein (Referat Unternehmensstatistiken)

Gäste und Übernachtungen¹ in Rheinland-Pfalz im Oktober 2020 und von Januar bis Oktober 2020
Tourismusregion
Betriebsart
Gäste Übernachtungen
Oktober 2020 Ver-
änderung
gegenüber
Oktober 2019
Januar bis Oktober 2020 Ver-
änderung
gegenüber
Januar bis Oktober 2019
Oktober 2020 Ver-
änderung
gegenüber
Oktober 2019
Januar bis Oktober 2020 Ver-
änderung
gegenüber
Januar bis Oktober 2019
Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl %
Insgesamt 748.085 -27,3 5.887.707 -33,1 2 253 341 -17,2 16.743.332 -27,3
aus Deutschland 696 330 -17,6 5.000.503 -27,8 2 091 812 -6,1 13.987.808 -21,1
aus dem Ausland 51 755 -72,0 887.204 -52,9 161 529 -67,3 2.755.524 -48,1
nach Tourismusregionen
Ahr 35 639 -39,1 271.667 -41,5 110 849 -31,7 794.523 -37,7
Eifel 70 886 -31,1 644.374 -32,5 267 891 -20,0 2.338.666 -28,5
Hunsrück 18 720 -25,6 150.808 -35,2 68 335 -10,4 491.583 -27,6
Mosel-Saar 255 305 -13,5 1.765.722 -23,5 801 985 -8,2 5.251.872 -19,7
Naheland 28 117 -22,7 236.335 -34,0 115 558 -6,9 975.596 -24,7
Pfalz 152 213 -29,4 1.184.198 -36,0 439 128 -17,1 3.173.223 -28,1
Rheinhessen 54 489 -46,2 507.461 -43,4 107 075 -37,8 941.806 -36,4
Rheintal 93 286 -29,3 769.299 -33,2 224 214 -21,7 1.737.086 -30,4
Westerwald-Lahn 39 430 -36,8 357.843 -39,3 118 306 -27,3 1.038.977 -34,7
nach Betriebsarten
Camping- und Reisemobilplätze 87.192 2,3 874.506 -5,3 268.317 13,9 2.664.957 -4,3
Ferienhäuser, Ferienwohnungen 22.913 -7,5 155.533 -17,4 106.616 3,3 709.189 -8,7
Ferienzentren 46.841 -6,9 289.175 -27,1 223.230 -1,8 1.421.853 -24,2
Vorsorge- und Rehabilitationskliniken 6 432 -21,4 58.105 -21,4 156.616 -9,4 1.361.954 -17,1
Pensionen 39.981 -16,9 281.116 -25,3 120.473 -9,9 794.164 -20,2
Privatquartiere2 102.774 -14,6 549.355 -30,4 360.055 -10,6 1.953.604 -25,0
Gasthöfe 23.020 -20,5 180.180 -28,3 55 770 -15,7 413.388 -25,3
Hotels garnis 59.261 -28,1 519.916 -25,3 132.018 -21,7 1.091.379 -20,8
Hotels 313.999 -35,4 2.596.110 -38,9 705.233 -27,4 5.356.647 -35,2
Erholungs-, Ferien-, Schulungsheime 20 334 -52,8 167.782 -56,4 63.368 -46,8 504.781 -55,0
Jugendherbergen, Hütten u. Ä. 25 338 -51,1 215.929 -54,6 61.645 -49,1 471.416 -54,6
darunter: Jugendherbergen 21.958 -47,4 191.523 -50,2 51.638 -46,4 411.114 -49,5
1 Vorläufiges Ergebnis. – 2 Neben Privatquartieren mit weniger als 10 Betten sind hier auch gewerbliche Kleinbetriebe mit weniger als 10 Betten berücksichtigt.

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel