Menü

Verschiebung des Deutschen Tourismustages auf Frühjahr 2021

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie sieht sich der Deutsche Toursimusverband (DTV) gezwungen, den Deutschen Tourismustag in Berlin auf das Frühjahr 2021 zu verschieben. Die derzeit geltenden Regelungen machen es einem Großteil der Teilnehmer leider unmöglich, wie geplant an der Veranstaltung vor Ort in Berlin teilzunehmen.

Gleichzeitig ist der DTV davon überzeugt, dass der Deutsche Tourismustag als wichtige Branchenveranstaltung von seinem Netzwerk-Charakter lebt. Aus diesem Grund hat er sich dagegen entschieden, die gesamte Veranstaltung ausschließlich digital umzusetzen.

Das persönliche Wiedersehen muss leider noch etwas warten, doch inspirierende und mutmachende Projekte zur Zukunftssicherung des Deutschlandtourismus in Zeiten der Corona-Krise will der DTV schon jetzt zeigen. Dafür werden am 5. November 2020 die fünf Nominierten des Deutschen Tourismuspreises 2020 präsentieren. Diese zeigen ihre Lösungsansätze und gehen damit ins Rennen um den Publikumspreis. Die Präsentation findet digital statt. Alle Interessierten können kostenfrei daran teilnehmen und Impulse für die eigene Arbeit mitnehmen.

Sollten Sie sich für den Deutschen Tourismustag bereits registriert haben, erhalten Sie in einer ergänzenden E-Mail weitere Informationen.

Der DTV hofft, Sie dann im Frühjahr 2021 in Berlin begrüßen zu können. Den neuen Termin wird der DTV schnellstmöglich bekanntgeben.

 

Quelle: Information des DTV



Autorin: Anja Wendling
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Stellv. Geschäftsführerin/Marketingleiterin
wendling@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 261 9152021 · Telefax: +49 261 915206121

Die Autorin/der Autor war ggfs. schon in anderen Positionen innerhalb der RPT GmbH beschäftigt. Daher kann es sein, dass frühere Artikel der Autoren/des Autors zu anderen Themenbereichen im Tourismusnetzwerk eingestellt sind. Die jetzt aktuellen Zuständigkeiten finden Sie auf der Teamseite der RPT GmbH.
Kategorien:
Allgemein


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel