Menü

Internationale Gäste wählen zehn rheinland-pfälzische Sehenswürdigkeiten in die Top 100 der beliebtesten Reiseziele Deutschlands

Das romantische Moseltal (Platz 13) und die Burg Eltz (19) gehören zu den 20 beliebtesten Sehenswürdigkeiten ausländischer Gäste in Deutschland. Das ergibt die aktuelle Online-Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT), die zwischen November 2019 und Juli 2020 durchgeführt wurde. Über 13.000 internationale Besucher des Online-Portals der DZT aus 50 Ländern beteiligten sich an der Umfrage.

Neben dem Moseltal und der Burg Eltz wurden weitere touristische Highlights des Landes in die Top 100-Liste gewählt. So stehen Trier (35), das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal (41), die Landeshauptstadt Mainz (60), Bernkastel-Kues mit Weihnachtsmarkt (65), die Reichsburg Cochem (76), die Hängeseilbrücke Geierlay (78), das UNESCO Weltkulturerbe Dom zu Speyer (84) sowie der Moselort Beilstein (86) ganz oben in der Gunst ausländischer Gäste.

Seit dem Jahr 2012 können Besucher der Webseite www.germany.travel in einem Freitextfeld ihre beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Freizeiteinrichtungen, Events, Kulturstätten oder Naturlandschaften in Deutschland eintragen. Daraus erstellt die DZT das Ranking der Online-Umfrage. Dieses kann ab sofort online auf einer eigenen Microsite der DZT eingesehen werden.

Die offizielle Pressemitteilung der DZT ist hier abrufbar.



Autorin: Marija Heller
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Projektleitung Auslandsmarketing
heller@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0) 261-91520-62 · Telefax: +49 (0) 261-91520-6162

Die Autorin/der Autor war ggfs. schon in anderen Positionen innerhalb der RPT GmbH beschäftigt. Daher kann es sein, dass frühere Artikel der Autoren/des Autors zu anderen Themenbereichen im Tourismusnetzwerk eingestellt sind. Die jetzt aktuellen Zuständigkeiten finden Sie auf der Teamseite der RPT GmbH.


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel