Einsatz der Corona-Warn-App hilft dem Tourismus in Rheinland-Pfalz

16. Juli 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. und DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V. unterstützen ausdrücklich die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung und zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Es geht wieder aufwärts: Nach den strengen Kontakteinschränkungen und Schutzmaßnahmen der vergangenen Monate, setzt mit den Lockerungen langsam eine Normalisierung des öffentlichen Lebens in Rheinland-Pfalz ein. Menschen in Rheinland-Pfalz können wieder mehr unternehmen, im Rahmen des Möglichen einem normalen Alltag nachgehen und auch die Wirtschaft kommt wieder in Gang. „Diese Entwicklungen sind für den Tourismus und die Tourismuswirtschaft in Rheinland-Pfalz ganz besonders wichtig,“ betont Gabriele Flach, Vorsitzende des Tourismus- und Heilbäderverbandes Rheinland-Pfalz. „Das Land bietet hervorragende Möglichkeiten, sich zu erholen und Abstand vom Alltag zu gewinnen.“ Die touristischen Regionen in Rheinland-Pfalz verzeichnen einen erfreulichen Zuwachs der Gästezahlen. Zum gesundheitlichen Wohl der Gäste und Besucher setzen sich alle touristischen Betriebe und Anbieter umfassend für die Einhaltung der geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen ein. Diese sind nach wie vor mit hohem Aufwand verbunden.

Die Zahl der Neu-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist derzeit niedrig, die Pandemie ist jedoch noch keinesfalls überwunden. Umso wichtiger ist es, auf den Fall steigender Infektionszahlen vorbereitet zu sein, um erneuten drastischen Maßnahmen frühzeitig entgegenzuwirken. Zentrale Elemente hierzu sind das Unterbrechen von Infektionsketten und die Nachverfolgung der Kontaktfälle.

Der Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. und der DEHOGA Rheinland-Pfalz empfehlen daher die konsequente Anwendung der neuen Corona-Warn-App. „Die Corona-Warn-App unterstützt die zentrale Arbeit der Gesundheitsämter beim Nachverfolgen der Kontakte“, erläutert Gereon Haumann, Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz. „Sie ist daher in meinen Augen ein unerlässliches Instrument, dass auch Gastgebern und Touristikern hilft.“

Gemeinsam rufen die beiden Organisationen daher Bürger, Gäste und Betriebe im Land auf, sich aktiv an der Eindämmung der Corona-Pandemie zu beteiligen. Die Nutzung der Corona-Warn-App und die kontinuierliche Information der Besucher und Gäste leisten einen wichtigen Beitrag, die Ausbreitung des Corona-Virus zu reduzieren und damit die Tourismusentwicklung in Rheinland-Pfalz zu sichern.

Die Corona-Warn-App ist ein kostenloses Angebot der Bundesregierung. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich.


Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. · Projektmanager THV
thv@gastlandschaften.de · Telefon: + 49 (0)261-91520-10 · Telefax: + 49 (0)261-91520-58
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login