Rhein in Flammen in Oberwesel wird in diesem Jahr nicht statt finden

27. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Fotograf Friedemann Wagner

Am 15. April 2020 hat die Bundesregierung in Abstimmung mit den Ländern die weiteren Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erlassen. Darunter fällt auch ein Verbot von Großveranstaltungen, zunächst einmal bis zum 31. August 2020. Offen ist, ob dieses Verbot über den 31. August hinaus verlängert wird. Klar ist jedoch bereits jetzt, dass eine reguläre Durchführung der Veranstaltung unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln mit zehntausenden Gästen auf den Schiffen und an Land nicht möglich sein wird.  Daher musste der Oberweseler Stadtrat in seiner Sitzung am 05. Mai 2020 die Entscheidung treffen, die Traditionsveranstaltung abzusagen, die für Samstag, 12. September 2020 geplant war. Nicht betroffen ist zunächst der Oberweseler Weinmarkt, der für den 11.-14. sowie 18. und 19. September 2020 geplant ist. Ob und in welcher Form dieser durchgeführt werden kann, wird die Stadt Oberwesel in den kommenden Wochen entscheiden.

„Wir bedauern die Absage unserer Traditionsveranstaltung sehr und sind uns auch bewusst, welch gravierende Folgen für alle Beteiligten entstehen. Daher halten wir auch zunächst am Weinmarkt fest, in der Hoffnung, hier eine umsetzbare Idee entwickeln zu können. Dennoch muss die Gesundheit aller an erster Stelle stehen“, so Stadtbürgermeister Marius Stiehl.

Gebuchte Tickets behalten ihre Gültigkeit für Rhein in Flammen Oberwesel am Samstag, 11. September 2021. „Wir bitten alle Ticketinhaber, die Schiffskarten zu behalten und das Feuerwerk auf dem gebuchten Schiff im kommenden Jahr zu genießen. Derzeit sind zahlreiche Unternehmen wie Reedereien, Gastronomie- und Hotelleriebetriebe besonders stark von der Corona-Pandemie betroffen. Wenn Sie Ihre Karte behalten, helfen Sie dabei, nach der Krise die Existenz der Unternehmen zu sichern.“ bittet Stadtmanagerin Lena Höver.

Quelle: Tourist-Information Oberwesel


Romantischer Rhein Tourismus GmbH · Geschäftsführerin
Jeanette.Dornbusch@romantischer-rhein.de · Telefon: 0261-973847-0 · Telefax:
Kategorien: Presse · Romantischer Rhein
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login