Digitaler Wissensschatz RLP – Jetzt Daten für die Wiederaufnahme des Tourismus aktualisieren

10. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Digitaler Wissensschatz RLP – Jetzt Daten für die Wiederaufnahme des Tourismus aktualisieren

Das Infektionsgeschehen in Rheinland-Pfalz ist so niedrig, wie noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie. Deshalb werden in Rheinland-Pfalz die Corona-Sicherheitsmaßnahmen gelockert (siehe Sechste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (6. CoBeLVO) Vom 8. Mai 2020) und den Menschen für das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben eine längerfristige Perspektive und mehr Planungssicherheit zu geben. Das kommt auch dem Tourismus in Rheinland-Pfalz zugute. Zahlreiche Betriebe werden Stück für Stück wieder geöffnet. Die Öffnungen setzen die Einhaltung strenger Hygiene- und Präventionsmaßnahmen voraus und können rückgängig gemacht werden, sofern die Fallzahlen wieder ansteigen.

Das landesweite Destinationsmanagementsystem Deskline® bietet Übernachtungs- und  Gastronomiebetrieben, Infrastruktur und Freizeiteinrichtungen heute schon die Möglichkeit, ihre Daten im digitalen Wissensschatz Rheinland-Pfalz zu aktualisieren um ihren Gästen in den unterschiedlichen Kanälen eine Übersicht über die aktuellsten Angebote und Rahmenbedingungen zu geben. Aktuelle und verlässliche Daten schaffen Vertrauen, und Vertrauen ist wichtig, um Gäste zu gewinnen. 

 

Bereits geöffnet sind:

  • Zoos
  • Freizeitparks
  • Botanische Gärten

 

Ab Montag, 11. Mai 2020 öffnen:

  • Museen
  • Ausstellungen
  • Galerien
  • Bau- und Kulturdenkmälern
  • Gedenkstätten

 

Ab Dienstag, 12. Mai 2020:

Die Landeszentrale für politische Bildung öffnet die von ihr getragenen KZ-Gedenkstätten in Osthofen und Hinzert beschränkt für den Publikumsverkehr.

(Quelle: corona.rlp.de)

 

Ab Mittwoch, 13. Mai 2020 öffnen:

  • Gastronomie (innen- und außen)
  • Campingplätze für Dauercamper
  • Tagesausflugsschifffahrt
  • Dienstleistungsbetrieben im Bereich Körperpflege (neben Friseuren und Fußpflege, nun auch Kosmetikstudios, Nagelstudios, Massage, Tatoostudios oder Solarien)

(Quelle: corona.rlp.de)

 

Ab Freitag, 15. Mai 2020:

Die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) dass die Landesmuseen in Mainz, Koblenz und Trier, die Festung Ehrenbreitstein und Schloss Stolzenfels in Koblenz, die Römerbauten in Trier und in der Pfalz der Trifels und die Hardenburg ab Freitag, 15. Mai

(Quelle: corona.rlp.de)

 

Ab Montag, 18. Mai 2020 öffnen:

  • Übernachtungsbetriebe
  • Campingplätze

 

Großveranstaltungen

Großveranstaltungen wie z.B. Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straßen-, Wein-, Schützenfeste oder Kirmes-Veranstaltungen bleiben weiter untersagt.

Rheinland-Pfalz will in der kommenden Woche einen Stufenplan für Öffnung weiterer Bereiche vorlegen, z.B. Bars, Clubs und Diskotheken, Messen, Sportbetrieb in allen öffentlichen und privaten Indoor-Sportanlagen, Schwimm und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen, kleinere öffentliche oder private Veranstaltungen oder Feiern sowie Veranstaltungen ohne Festcharakter, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen.

Ausgewählte Online Weinproben, digitale Weinproben und andere digitale Erlebnisse aus Rheinland-Pfalz finden Sie auf unserer Webseite Rheinland-Pfalz virtuell.

 

Hygiene- und Präventionsmaßnahmen Gastgewerbe

Das Wirtschaftsministerium, das Gesundheitsministerium, der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Rheinland-Pfalz sowie die Industrie- und Handelskammern haben gemeinsam Hygieneregeln für die Wiedereröffnung von Gastronomiebetrieben und Hotels vereinbart und eine Handreichung für die Betriebe verfasst.

Um die gastgewerblichen Betriebe auf die Wiederöffnung unter Auflagen entsprechend vorzubereiten, bietet die IHK Koblenz jeweils am 11., 12., 13. und 14.05.2020 das Webinar „Hygiene und Prävention im Gastgewerbe“ an. Das IHK-Webinar erteilt Auskunft über die aktuellen Hygienevorgaben für einen sicheren Umgang mit Kunden, Lieferanten sowie Mitarbeitern und gibt Tipps zur Einhaltung von Hygienestandards, Abstandsregelungen und Zutrittssteuerungen. Termine, Anmeldung und weitere Informationen hier.

 

Hygiene- und Präventionsmaßnahmen Camping

Mit der Veröffentlichung von Handlungsempfehlungen zur Wiedereröffnung von Camping- und Wohnmobilstellplätzen machte der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) bereits einen Schritt in Richtung Wiederaufnahme des Campingtourismus. Unter Einhaltung der geltenden Empfehlungen und Vorschriften zur Eindämmung des Coronavirus enthält das Papier konkrete Vorschläge zu vorbereitenden Maßnahmen für Campingplatzbetriebe, um den Campingtourismus schrittweise wieder zu ermöglichen.

 

Hygiene- und Präventionsmaßnahmen Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten sowie Bau- und Kulturdenkmäler

Voraussetzung für die Öffnung ist, dass die Hygiene- und Präventionsmaßnahmen insbesondere räumlich und personell umgesetzt werden können. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Bereitstellung von Desinfektionsmitteln
  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
  • Steuerung des Zutritts (Einlasskontrollen).
  • Vermeidung von Menschenansammlungen (vor und in den Einrichtungen)
  • Mindestabstand zwischen Personen 1,5 Meter
  • Begrenzung der Besucher-Höchstzahl

(Quelle: corona.rlp.de)

Weitere Orientierungshilfen für Schutz- und Hygienekonzepte, z.B. für Tourist-Informationen, Bauernhof-Urlaub, Freizeitparks oder Kanutourismus, bündelt der Deutsche Tourismus Verband (DTV) auf seiner Webseite.

 

Konkrete Tipps zur Datenpflege veröffentlichen wir hier im Tourismusnetzwerk:

10 Deskline® Tipps für Übernachtungsbetriebe

 

Sie haben Fragen zum Digitalen Wissensschatz Rheinland-Pfalz?

Wir helfen Ihnen gerne weiter, telefonisch unter 0261 91520-0 oder per E-Mail.  internet@gastlandschaften.de

 


Autor: Yves Loris
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Leiter Online-Marketing
loris@gastlandschaften.de · Telefon: +49 (0)261/91520-32 · Telefax: +49 (0)261/91520-40
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login