Corona-Virus: Informationen für Unternehmen

20. März 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus (2019-nCoV) führt auch bei Unternehmen zu zahlreichen Fragen. Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau veröffentlicht auf einer speziell eingerichteten Internetseite die wichtigsten Informationen und Ansprechpartner für betroffene Unternehmen.

Betroffenen Unternehmen stehen für die Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus die Darlehensprodukte und Bürgschaften der Infrastrukturbank und der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz zur Verfügung. Der erste Ansprechpartner für Unternehmen ist die Hausbank, die die Antragstellung bei ISB und Bürgschaftsbank übernehmen.

Das Land unterstützt Unternehmen mit 80-prozentigen Bürgschaften. Bürgschaften bis zu einer Höhe von 2,5 Millionen Euro werden von der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz vergeben. Die ISB ist für die Übernahme von Bürgschaften über 2,5 Millionen Euro zuständig.

Der Liquiditätsbedarf der Unternehmen kann darüber hinaus über Programmdarlehen und bei laufenden Finanzierungen über Tilgungsaussetzungen abgedeckt werden. Auch hier berät die ISB die Unternehmen.

Die Stabsstelle Unternehmenshilfe im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau ist eine zentrale Anlaufstelle für alle Branchen. Die Stabsstelle können Sie erreichen per E-Mail unter unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de oder unter der zentralen Telefonnummer 06131 / 16-5110.

Ausführliche Informationen für Unternehmen sind folgender Internetseite des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau abrufbar: https://mwvlw.rlp.de/de/themen/corona/




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login