70-jähriges Jubiläum der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

2. Juli 2019

Quelle: Jessica Borowski

Nur wenige Monate nach der großen Eröffnungsfeier gab es in der CityStar-Jugendherberge Pirmasens am 29. Juni erneut etwas Bedeutendes zu feiern: das 70-jährige Jubiläum der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung, um diesen besonderen Anlass in der imposanten Jugendherberge mitten im Stadtzentrum von Pirmasens zu feiern.

Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz begrüßte die Gäste und freute sich sehr, diesen Meilenstein in der Geschichte der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland gemeinsam mit so vielen Menschen feiern zu können.1949 begann alles mit 43 Jugendherbergen, 2.087 Betten plus 1.259 Notlager und 198.072 Übernachtungen. Heute zählt der DJH-Landesverband fast 6.000 Betten mit weit über 1 Million Übernachtungen und nahezu 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Die Jugendherberge Pirmasens ist das Gesicht der Jugendherbergen, die wir modernisieren und erweitern“, zeigte sich Geditz stolz. Er gab einen kurzen Rückblick über die 70-jährige Geschichte des Landesverbandes – von der Gründung des Landesverbands Rheinland-Pfalz im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz, über den Zusammenschluss mit dem Landesverband Saarland 1989 bis hin zum Wandel zu den neuen, topmodernen Jugendherbergen.

DJH-Präsident Peter Schuler machte deutlich, dass Jugendherbergen – heute wie damals – Orte der Gemeinschaft sind. Er würdigte in seiner Ansprache die Personen, die diesen DJH-Landesverband dahin geführt haben, wo er heute ist. „Die Jugendherbergen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Gesellschaftspolitik und außerschulischen Jugendbildung.“ Dass Qualität Zukunft schafft, zeige die außerordentlich positive Entwicklung der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland in den letzten 70 Jahren.

Festredner war kein geringerer als der Präsident des Deutschen Jugendherbergswerkes, Staatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider. „Dieser Landesverband kann stolz sein, die Jugendherbergsidee gelebt und geprägt zu haben“, so der Präsident. „Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben Herausragendes geleistet und sind wahre Aushängeschilder.“

Über die Geschichte der Hauptpost, in deren Gebäude die moderne Jugendherberge nun zu Hause ist, wusste Markus Zwick, Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens, zu erzählen. Er bedankte sich im Besonderen für den Einsatz seines Amtsvorgängers Dr. Bernhard Matheis, der einen entscheidenden Anteil an der Entstehung der CityStar-Jugendherberge hatte. Zwick betonte, dass das Haus von großer Bedeutung für die Stadt ist – ein „Symbol des Aufschwungs“.

Jan Weimann, 1. Vorsitzender des Jugendstadtrates Pirmasens, überbrachte die Jubiläumsglückwünsche im Namen von Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer.

Zu den Gratulanten zählte auch Siegfried Wetzel, Vorsitzender des DJH-Landesverbandes Thüringen, zu dem der Landesverband Rheinland-Pfalz einen engen Draht pflegt.

Musikalische Unterhaltung bot die Band „The Classy Club“, die bereits die Eröffnungsfeier der Römerstadt-Jugendherberge Trier begleitete. Natürlich durfte bei so einem besonderen Jubiläum auch eine Torte nicht fehlen. DJH-Präsident Peter Schuler kam die Ehre zu teil, den Jubiläumskuchen anzuschneiden. Darüber hinaus sorgte ein leckeres Büfett für weitere kulinarische Highlights.


Autorin: Jessica Borowski
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland · Leiterin Marketing und Programme
borowski@diejugendherbergen.de · Telefon: 06131/37446-30 · Telefax: 06131/37446-22
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login