Die MoselCard – Jetzt Wettbewerbsvorteil sichern

4. Juni 2019

Die Mosellandtouristik plant zum 01. April 2020 die Einführung einer umlagefinanzierten Gästekarte in der Tourismusregion Mosel-Saar. Die MoselCard soll der Erlebnisschlüssel für Übernachtungsgäste zu allen angeschlossenen Freizeiteinrichtungen sein und die Fahrkarte zur Nutzung von Bus und Bahn. Alle Übernachtungsgäste eines teilnehmenden Beherbergungsbetriebs bekommen beim Check-in von ihrem Gastgeber die MoselCard überreicht und können damit zahlreiche Freizeiteinrichtungen gratis besuchen und erhalten freie Fahrt mit Bus und Bahn. Alle Beherbergungsbetriebe in der Tourismusregion Mosel-Saar können Partner der MoselCard werden. Schnell sein lohnt sich, denn bei Vertragsunterzeichnung vor dem 30.06.2019 gilt der Vorzugspreis für die Umlagebeträge.

Ziel ist es, mit der MoselCard ein gesamtregionales, serviceorientiertes und attraktives Angebot zu schaffen und einen echten Wettbewerbsvorteil für die Tourismusregion Mosel-Saar auf dem aktuellen und zukünftigen Tourismusmarkt aufzubauen. Das Projekt befindet sich auf einem guten Weg und weist im Portfolio bereits 55 attraktive Kultur- und Freizeitangebote auf.

Nähere Informationen sowie eine Liste der teilnehmenden Freizeiteinrichtungen gibt es auf der Website der Mosellandtouristik in der Rubrik „intern“. Ansprechpartner sind Thomas Kalff, kalff.t@mosellandtouristik.de und Miriam Wegener, wegener.m@mosellandtouristik.de, Tel. 06531-9733-0.


Mosellandtouristik GmbH · Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
christiane.heinen@mosellandtouristik.de · Telefon: 06531-9733-44 · Telefax:
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login