14. November 2018

Nachlese zum 4. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz an der Mosel

20 Outdoor- und Reiseblogger aus Deutschland und Österreich folgten der Einladung von Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und Mosellandtouristik GmbH und kamen zum kulinarischen Bloggerwandern an die Mosel.

Im Rahmen des ersten Moselsteig-Wanderevents vom 2. bis 4. November erlebten die Teilnehmer die herbstliche Moselregion und überzeugten sich vom kulinarischen Wanderangebot der Region auf zwei sogenannten “Wünschelrouten”.

Unter dem Motto “Wenn die Nebel tanzen…” ging es am Freitag nach einer Stärkung mit Mosel-Tapas unter der Leitung von Winzermeister Albrecht Gietzen auf den Traumpfad Hatzenporter Laysteig.

Zuvor erlebten die Blogger, dass Schiefer nicht nur idealer Nährboden für Riesling ist, sondern sich auch als perfektes Souvenir eignet: Bei einer Live-Vorführung zauberte Sascha vom Dachdeckerei Arno Perscheid aus Moselkern perfekte Schieferherzen und Untersetzer. Nach einer entspannten Wanderung bei bester Stimmung und gutem Tropfen, ließen die Teilnehmer den ersten Tag bei einer Weinprobe und Abendessen im Hotel Lellmann ausklingen.

Weinkönigin Julia I. mit ihren Prinzessinnen Katrin und Nicola

Die Kobern-Gondorfer Weinmajestäten – Weinköniginn Julia I. mit ihre Prinzessinnen Katrin und Nicola – präsentierten ausgewählte Weine von der Terrassenmosel und Weinkönigin Julia I. unterhielt mit kleinen Anekdoten aus dem Leben einer Weinmajestät.

Der zweite Tag stand unter dem Motto “Vom Malt of Kail zum Tempel der Götter. Mit Whisky, Wein und Schokolade“. Gemeinsam mit Manfred Rausch vom Förderverein Pommerner Martberg führte Petra Richard, Naturerlebnisführerin und Managementcoach von Treis-Karden durch einen herbstlichen Hochwald hinauf auf den Martberg mit Besuch des originalgetreu rekonstruierten keltisch-römischen Bergheiligtums. Gemäß dem Motto „Wein & Kulinarik“ brachte die Weinverköstigung im Weingut Leo Fuchs mit römischen Leckereien vom Restaurant Onkel Otto neue Energie für den nächsten Wanderanstieg nach Kail mit Einkehr in der Brennerei Hubertus Vallendar. Hier wartete bei Whiskey und Schokolade die nächste kulinarische Verführung.

Doch ein Herbst ohne Federweißen und Zwiebelkuchen? Zum Abschluss durften sich die Blogger das herbstliche Traumduo in der Weinstube Schneider in Cochem schmecken lassen. Am letzten Tag durfte der Moselsteig dann noch einmal zeigen, was er zu bieten hat. Auf der Etappe 22 von Löf nach Kobern-Gondorf ging es auf anspruchsvollen Wegen und atemberaubenden Ausblicken zur Burg Thurant und zum Wald-Elefanten auf dem Bleidenberg Plateau.

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank an alle Sponsoren und Partner, Organisatoren und Helfer, die ein großartiges Programm auf die Beine gestellt haben und an alle Bloggerinnen und Blogger für dieses ganz besondere Erlebnis. Es war ein rundum gelungenes Event mit einem großen Socialmedia-Effekt. Alle Beiträge vom Bloggerwandern gibt es unter den Hashtags #bloggerwandern, #rlperleben, #mosel und auf www.facebook.de/moselsteig.

Das Programm wurde gemeinsam von Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Mosellandtouristik GmbH, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik, Tourist-Information Sonnige Untermosel, Tourist-Information Treis-Karden und Tourist-Information Ferienland Cochem ausgearbeitet und durchgeführt.

 

 

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Christiane Heinen
Mosellandtouristik GmbH

Mosellandtouristik GmbH