15. April 2018

THV setzt sich für eine bessere Finanzierung des Tourismus in Rheinland-Pfalz ein

Der Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. (THV) hat ein Positionspapier in die Auswertungssitzung der Enquete-Kommission am 13.04.2018 zum Thema Finanzierung eingebracht. Darin fordert der THV künftig der Bedeutung des Tourismus als eine Leitökonomie für Rheinland-Pfalz gerecht zu werden. Der Tourismus ist eine Gemeinschaftsaufgabe des Landes, der Gemeinden, Städte, Verbandsgemeinden und Landkreisen in Rheinland-Pfalz. Die kommunale Familie muss durch ausreichende finanzielle Ressourcen sowie im Einklang mit den Aufsichtsbehörden die Möglichkeit haben in den Tourismus zu investieren.  Auch wenn der Tourismus keine Pflichtaufgabe ist oder wird, ist es Pflicht in den Tourismus zu investieren.

Das vollständige Positionspapier des THV können Sie hier downloaden.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Stefan Zindler
Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V.

Tourismus- und Heilbäderverband e.V.