19. März 2018

Virtuelles Mainz: Stadt und Tourismusakteure entwickeln App

Virtuelles Mainz: Stadt und Tourismusakteure entwickeln offizielle App mit Virtual und Augmented Reality-Inhalten

Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse Berlin erfolgte der Launch der neuen Mainz-App, die erstmals Servicefunktionen, Informationen und innovative Virtual und Augmented Reality-Module vereint. Neben dem Abrufen von touristischen Informationen navigieren sich die Nutzer per Smartphone durch die Stadt, stöbern im Veranstaltungskalender und wandern dabei auf den Spuren Johannes Gutenbergs und den „alten Römern“. Mittels moderner Technologien tauchen die Nutzer in eine „virtuelle Gutenberg-Tour“ ein und versetzen sich per Virtual Reality in das durch die App wieder erlebbar gemachte „Römische Bühnentheater“ in Mainz. Das bahnbrechende und für den deutschen Tourismus einzigartige Produkt wurde in Berlin auf der weltweit größten Tourismusmesse der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Die App ist ein Projekt von mainzplus CITYMARKETING, der Wirtschafts- und Strukturförderung der Landeshauptstadt Mainz und dem Tourismusfonds Mainz e.V. Umgesetzt wurde die App durch die Agenturen VRM Digital und ZDF Digital.

Alle Informationen zur Mainz-App.

Quelle: mainzplus CITYMARKETING GmbH

Foto: VRM Digital




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Ulrike Salzmann
Rheinhessen-Touristik GmbH