25. Januar 2018

Lehrgang für Pilgerwanderführer auf dem Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg

Am 9. September 2017 wurde der Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg eröffnet. Wanderer und Pilger aus der Region, aus ganz Deutschland und auch international werden sich auf den Weg ins Land der Hildegard machen.
In fünf Modulen, die von März bis Anfang November 2018 stattfinden, sollen Wanderführer gezielt für Touren auf dem neuen Pilgerwanderweg ausgebildet werden.

Natürlich kann jeder für sich pilgerwandern oder Gruppen können sich selbst eine Tour organisieren. Es werden aber auch Nachfragen nach einer kundigen Begleitung auf dem Hildegardweg kommen.
Für diese Anfragen, die wahrscheinlich an die Naheland-Touristik GmbH oder an das Scivias-Institut als dessen  Kooperationspartner gerichtet werden, möchte das Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität in Bad Kreuznach e.V. und die Katholische Erwachsenenbildung Rhein-Hunsrück-Nahe einen Lehrgang anbieten. Basierend auf bereits existierenden modulierten Lehrgängen für Pilgerbegleiter (die u.a. die St. Jakobus-Gesellschaft anbietet) sollen darin, neben dem grundsätzlichen Thema des Pilgerns, speziell die Themen des Hildegardweges in den Fokus gerückt werden.

Dr. theol. Annette Esser wird als Mitinitiatorin und als Autorin der Hildegardtafeln und des Pilgerbuches die Ausbildung leiten. Teilnehmer des Lehrgangs, die alle Anforderungen erfüllt haben, wozu auch das eigene Pilgerwandern auf der ganzen Strecke von Idar-Oberstein bis Eibingen gehört, können am Ende vom Scivias-Institut als Pilgerwanderführer auf dem Hildegardweg zertifiziert werden.

Die fünf Module finden als ein- bzw. dreitägige Seminare jeweils an unterschiedlichen Orten statt.
Modul 1: 17.03.2018 / Modul 2: 25. – 27.05.2018 / Modul 3: 10. – 12.08.2018 / Modul 4: 26. – 28.10.2018 / Modul 5: 10.11.2018

Die Wochenendkurse kosten jeweils 190 €.

Veranstalter der Fortbildung ist die Katholische Erwachsenenbildung Rhein-Hunsrück-Nahe in Bad Kreuznach in Kooperation mit dem Scivias-Institut für Kunst und Spiritualität e. V.

Anmeldungen nimmt die KEB unter der Tel. 0671-27989 oder per E-Mail unter keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de entgegen.

Anmeldeschluss ist der 10.03.2018.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zum Lehrgang, der zum Download bereitsteht.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.