Menü

200 Jahre Fahrrad: innovative Orte für Bundeskampagne gesucht

In diesem Jahr feiert die Erfindung des Fahrrads ihren 200. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums startet das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) nun eine bundesweite Kampagne. Sie soll zeigen, dass das Fahrrad, das uns seit 200 Jahren Fahrfreude schenkt, auch heute ein hochmodernes und zukunftsfähiges Transportmittel ist. Nicht zuletzt, weil es unaufhörlich weiterentwickelt wurde.

Der Erfindergeist rund um das Fahrrad ist in Deutschland ungebrochen. Unter dem Motto „Made in Germany“ will die Kampagne zeigen, dass nicht nur der Ursprung, sondern auch die Zukunft des Fahrrads in Deutschland liegt. Dazu soll unter anderem eine interaktive Landkarte erstellt werden, die zeigt, an welchen Orten in Deutschland das Fahrrad immer wieder neu erfunden wird.

Innovative Orte, Initiativen oder Unternehmen, die an der Weiterentwicklung des Fahrrads mitwirken und auf der Landkarte der innovative Fahrradorte nicht fehlen dürfen, sind aufgerufen, ihre Ideen und Vorschläge an folgende Email-Adresse zu senden: ber-200jahrefahrrad@s-f.com

Informationen zu den genauen Teilnahmebedingungen und Kategorien können diesem PDF entnommen werden. Ein Anspruch auf Aufnahme in die Landkarte kann leider nicht garantiert werden.



Autorin: Antonia Alberti
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH · Projektmanagerin Kampagnenmanagement
alberti@rlp-tourismus.de · Telefon: +49 (0)261/91520-30 · Telefax: +49 (0)261/91520-40

Die Autorin/der Autor war ggfs. schon in anderen Positionen innerhalb der RPT GmbH beschäftigt. Daher kann es sein, dass frühere Artikel der Autoren/des Autors zu anderen Themenbereichen im Tourismusnetzwerk eingestellt sind. Die jetzt aktuellen Zuständigkeiten finden Sie auf der Teamseite der RPT GmbH.
Kategorien:
Allgemein · Rad


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel