Tatort „Natur“ – Schüler-Detektive auf Spurensuche im Naturpark

14. März 2014

Zum Pressegespräch hatte der Naturpark Saar-Hunsrück am 12. März 2014 nach Weiskirchen geladen, um seine neue Broschüre „Tatort Natur – Junge Naturforscher unterwegs“ mit vielfältigen umweltpädagogischen Angeboten für Schulklassen vorzustellen.

An den barrierefreien Naturpark-Informationszentren in Hermeskeil und Weiskirchen begeben sich die Naturpark-Forscher beispielsweise auf die „Jagd nach Bachflohkrebs & Köcherfliegenlarve“ oder starten zu einer „Geheimen Mission zu den Fledermäusen“.

Der Naturpark Saar-Hunsrück und die Jugendherbergen Weiskirchen und Hermeskeil arbeiten bereits eng im Bereich der Umweltbildungsangebote zusammen und wollen die Kooperation weiter ausbauen.

Weiskirchens Bürgermeister Werner Hero (1. v. r.), Geschäftsführer der Hochwald-Touristik Michael Diversy (hinten Mitte.), Naturpark-Geschäftsführerin Gudrun Rau (hinten r.) und DJH-Marketingleiterin Jessica Braun (hinten l.) konnten sich bei herrlichstem Wetter ein persönliches Bild von dem pädagogischen Angebot für Schüler von 6 bis 12 Jahren machen.


Autorin: Jessica Borowski
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland · Leiterin Marketing und Programme
borowski@diejugendherbergen.de · Telefon: 06131/37446-30 · Telefax: 06131/37446-22
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login