12. März 2013

Rückblick und Bilanz: Gastlandschaften Rheinland-Pfalz auf der ITB Berlin 2013

Zum Abschluss der Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB) zieht Rheinland-Pfalz eine positive Bilanz. Am Gemeinschaftsstand Rheinland-Pfalz präsentierte sich die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) in Halle 8.2, Stand 201 auf einer Fläche von 394 Quadratmetern mit den touristischen Partnern und den rheinland-pfälzischen Regionen Ahrtal, Eifel, Hunsrück, Naheland, Mosel-Saar, Pfalz, Rheinhessen, Romantischer Rhein, Westerwald und Lahntal (7.2C/101). Im Mittelpunkt der rheinland-pfälzischen Messepräsentation stand neben den Themen Wandern, Wein und Gesundheit, in diesem Jahr besonders der Radtourismus. Auf einer Sonderfläche warben die „RadHelden“ gemeinsam mit dem Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz mit einer Fotoaktion und dem Radtourenplaner für die sieben Radfernwege und rund 64 Themenrouten im Land.

Die rheinland-pfälzische Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Eveline Lemke, besuchte den Gemeinschaftsstand Rheinland-Pfalz am Freitag, 8. März. „Der Tourismus mit einem Umsatz von 7,7 Milliarden Euro pro Jahr ist ein ganz bedeutender Wirtschaftsfaktor für Rheinland-Pfalz. Daran hängen mehr als 190.000 nicht exportierbare Arbeitsplätze, das ist jeder zehnte Arbeitsplatz in Rheinland-Pfalz“, hob die für den Tourismus zuständige Ministerin hervor. Nach dem Rekordjahr 2011 – dem BUGA-Jahr – waren die Ergebnisse in 2012 trotz eines geringen Rückgangs sehr gut und im Vergleich zu 2010 ist mit 8,2 Millionen Gästeankünften (+ 4 Prozent gegenüber 2010) und 22,2 Millionen Übernachtungen (+2,3 Prozent gegenüber 2010) eine erneute Steigerung zu verzeichnen.

„In diesem Jahr war Rheinland-Pfalz auf der ITB mit seinen zehn unverwechselbaren Urlaubsregionen und wichtigen Partnern unter dem neuen Dach der „Gastlandschaften“ vertreten. Mit den Kernthemen RadHelden, WanderWunder, WeinReich und IchZeit und der unbestrittenen rheinland-pfälzischen Gastfreundschaft haben wir in zahlreichen Gesprächen mit Kooperationspartnern, Medienvertretern, Bloggern und anderen interessierten Besuchern die Stärken des Reiselandes erfolgreich präsentiert,“ resümiert Achim Schloemer, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH.

Darüber hinaus wurden auf der ITB neue Angebote zum barrierefreien Tourismus und die neue barrierefreie Website und Datenbank unter www.barrierefrei.gastlandschaften.de vorgestellt. Als herausragende technische Neuerung ist die rheinland-pfälzische Datenbank angedockt an das landesweite Buchungs- und Informationssystem Deskline. Die Informationen zur Barrierefreiheit sind somit direkter Bestandteil aller touristischen Informationen.

Im Rahmen des ITB-Kongresses wurde auf der eTravel World die Informations- und Kommunikations-Plattform „Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalzrlp.tourismusnetzwerk.info präsentiert. Über die Online-Plattform arbeiten verschiedene touristische Akteure in Rheinland-Pfalz zusammen und tauschen sich dort aus. Das Tourismusnetzwerk ist in dieser Dimension im deutschsprachigen Raum einzigartig.

Nach fünf Messetagen mit insgesamt rund 170.000 Besuchern hat am Sonntagabend, 10. März die weltgrößte Tourismusmesse ITB Berlin 2013 ihre Tore geschlossen. Auf einer Gesamtfläche von 160.000 Quadratmetern warben vom 6. bis 10. März rund 10.086 Aussteller aus 188 Ländern mit ihren touristischen Angeboten.

Die digitale Pressemappe zur ITB 2013 mit allen Meldungen, Bildern, einem Audiobeitrag und weiteren Informationen finden Sie hier und unter www.presse.gastlandschaften.de/ITB_presse

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2013 fand von Mittwoch bis Sonntag, 6. bis 10. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag war die Messe für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2013 stellten 10.086 Unternehmen aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter rund 110.000 Fachbesuchern vor. www.itb-berlin.de.
Link Parallel zur Messe lief der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 6. bis 8. März 2013. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. www.itb-kongress.de.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Julie Sponholz
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH