Home » Über uns » Ansprechpartner » Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH » Vorgehensweise

Vorgehensweise

Die Marketingphilosophie der RPT setzt auf Themenmarketing und fokussiert dieses auf definierte Zielgruppen. Vereinfacht ausgedrückt: Die RPT liefert den Gästen Argumente für das  „Warum“ einer Reise, denn die Reiseentscheidung hängt oftmals von der Frage ab, was das Hauptthema des Urlaubs sein wird: Die Radreise, der Gesundheitsurlaub? Wir kennen die Wünsche unserer Gäste sehr genau – diese Informationen liefert uns unsere Marktforschung.

Anzustreben ist dabei allerdings keine klassische Dachmarken-Strategie. Nicht Rheinland-Pfalz als „Bindestrich-Bundesland“ bildet den Markenkern, sondern die Themen. „Rheinland-Pfalz“ dient als Absender und Träger der im Markt aktiven Themen. Durch ein kommunikativ/visuell einheitliches Auftreten aller Themen wird dennoch eine große Marktpräsenz erreicht, die mittelfristig dazu beiträgt eine Image-Aufwertung und eine eigenständige, positive Identität des Reiselandes Rheinland-Pfalz zu entwickeln.

Weitere wesentliche Aspekte, die zur Erreichung der o.g. Ziele beitragen und die nur durch die Zusammenarbeit von RPT und regionalen Agenturen sowie einzelnen Leistungsträgern umgesetzt werden können sind:

  • Bündelung von Marketingaufgaben und -mitteln
  • Konsequente, qualitätsorientierte Produktentwicklung
  • Bündelung der finanziellen und personellen Schlagkraft der touristischen Organisationen auf allen Ebenen
  • Stärkere Kooperationen zwischen dem Tourismus und anderen Branchen (Cross-Marketing)
  • Informationstransparenz, Wissenstransfer, abstimmende Planung der touristischen Regionen untereinander
  • Effektive Pressearbeit in Verbindung mit starken Medienkooperationen
  • Nutzung des Dialogmarketings zur direkten, zielgruppenspezifischen Kundenansprache

Tourismusstrategie 2015

Gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband Rheinland-Pfalz, den Industrie- und Handelskammern, dem Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz sowie der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH hat das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz die Tourismusstrategie 2015. Markttrends erkennen, Potenziale nutzen“ entwickelt und am 28.04.2008 in Mainz vorgestellt. Rheinland-Pfalz konzentriert sich auf vier thematische Säulen: Wandern, Radwandern, Wein und Gesundheit. Die fünf primären Ziele der Tourismusstrategie 2015 sind: Die Steigerung der Gäste- und Übernachtungszahlen, die Erhöhung der touristischen Wertschöpfung und der Zahl der Arbeitsplätze, die Stärkung des Branchen- und Standortimages, eine verstärkte Zusammenarbeit der Landesregierung, RPT THV, DEHOGA und IHKen sowie die Bündelung der Aktivitäten und Konzentration auf die chancenreichsten Themen.

Broschüre Tourismusstrategie 2015 (1.9 MiB)