6. November 2017

Das Lahntal – Präsentation des neuen Corporate Design

Der Lahntal Tourismus Verband e. V. (LTV) stellte am 2. November im Museum des Grafenschloss Diez sein neues Corporate Design vor.

 

Neben dem Vorstandsvorsitzenden des LTV Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis), dem Geschäftsführer Achim Girsig und Mitgliedern des LTV waren auch Vertreter der Leader-Regionen2 vor Ort, die im Rahmen des länderübergreifenden LEADER-Kooperationsprojektes „zur touristischen Markenentwicklung dasLahntal“ in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen einen Teil der Finanzierung aus ihren Fördermittel-Budgets bereitgestellt haben.

„Das neue Corporate Design ist der erste sichtbare Schritt im Zuge des Relaunchs der Marke dasLahntal, um die touristische Destination weiter erfolgreich am Markt zu platzieren“, freute sich Puchtler.

Der LTV hatte in mehreren Workshops gemeinsam mit seinen Mitgliedern die Entwicklung zu einer starken Tourismusmarke vorangetrieben. Grundlage waren neueste Marktforschungsergeb­nisse. Der Entwicklungsprozess wurde von der Tourismusberatung PROJECT M begleitet. Die grafische Umsetzung übernahm die Agentur Shapefruit AG aus Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Aus Sicht der Lahntal-Touristiker gelten der Städte- und Kulturtourismus sowie der Aktivtourismus in der Natur (Wandern, Radfahren, Wasserwandern) als Kernkompetenzen des Lahntals und sind damit imageprägend für die Marke. „Die Zielgruppen „städtischen Genießer“ und die „aktiven Naturgenießer“ sind im Lahntal besonders gut aufgehoben“, erläuterte Girsig und ergänzte: „Hier finden sie eine wunderbare Kombination aus dem Aktiv- und Naturerlebnis einer Fluss- und Mittelgebirgslandschaft und einer Reihe sehr lebendiger und kulturreicher Städte und Orte vor.“

„dasLahntal will vor allem natürliche Frische, Ungezwungenheit und Lebendigkeit ausstrahlen und auf seine Besucher aktivierend wirken – dementsprechend ist das neue Logo lebendig, vielfältig und modern“, erläuterte Frank Mies (Geschäftsführer Shapefruit AG) das neue Konzept. Sukzessive werden im weiteren Verlauf die Werbemittel für dasLahntal entsprechend den Bedürfnissen der Zielgruppen angepasst. Neben neu konzipierten und gestalteten Printmedien werden die neuen Stil-Elemente insbesondere im Bereich von Social Media eingesetzt werden. Instagram und Facebook stehen hier im Vordergrund, aber auch der Internetauftritt wird im kommenden Jahr optisch deutlich verändert, den neuesten Entwicklungen angepasst und damit noch nutzerfreundlicher.

Am Wichtigsten ist allerdings, dass die Städte und Regionen im Lahntal das neue Konzept mittragen. Sie werden nach und nach das neue Corporate Design in ihre eigenen Werbemittel integrieren und so maßgeblich zum Erfolg der Marke dasLahntal beitragen.

Der LTV möchte hiermit sein Konzept des nachhaltigen Tourismus konsequent weiter verfolgen und sich weiterhin als attraktive Reise- und Ausflugsregion für seine Gäste und Bewohner positionieren. Zurzeit werden im Lahntal ca. 2,5 Millionen Übernachtungen und 17 Millionen Tagesausflüge realisiert.

 

2Beteiligte Leader-Regionen:

LEADER Region Lahn-Dill-Wetzlar (Hessen)(federführend)

LEADER Region Wittgenstein (Nordrhein-Westfalen)

LEADER Region Burgwald-Ederbergland (Hessen)

LEADER Region Marburger Land (Hessen)

LEADER Region Lahn-Dill-Bergland (Hessen)

LEADER Region GießenerLand (Hessen)

LEADER Region Limburg-Weilburg (Hessen)

LEADER Region Lahn-Taunus (Rheinland-Pfalz)




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.