3. November 2017

4. Nahe Tourismustag

Rund 100 Gäste folgten der Einladung der Naheland-Touristik GmbH und der IHK Koblenz zum 4. Nahe Tourismustag am Dienstag, 24. Oktober in das Haus des Gastes nach Bad Kreuznach.

Ziel des Branchentreffs ist es, den Akteuren der regionalen Tourismusbranche eine Plattform zum Austausch zu bieten, persönliche Kontakte zu knüpfen und zu pflegen sowie in Fachvorträgen aktuelle Tourismusthemen aufzugreifen. An Infoständen touristischer Dachorganisationen und Verbände, darunter IHK, DEHOGA, Nationalpark Hunsrück-Hochwald und Rheinland Pfalz Tourismus GmbH, hatten die Interessierten die Möglichkeit sich zu informieren.

Nach Grußworten von unter anderem Bettina Dickes, Landrätin Kreis Bad Kreuznach und Aufsichtsratsvorsitzende Naheland-Touristik GmbH und Dr. Matthias Schneider, Landrat Kreis Birkenfeld und Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Naheland-Touristik GmbH, stellte Vanessa Borkmann, Fraunhofer Institut, innovative Konzepte und Lösungen für die Gastronomie vor.

Zum Thema Bildrechte im Internet, der Vermeidung von Abmahnungen referierte Rechtsanwalt Niklas Plutte von der gleichnamigen Rechtsanwaltskanzlei in Mainz. Welche USP eine Destination haben muss, dass sie zur Marke wird, legte Christoph Engl, Geschäftsführer BrandTrust GmbH im Fachvortrag „Destination Branding – warum einige Destinationen zu Marken werden und andere Geographie bleiben“ dar. Yves Loris, Leiter Online Marketing Rheinland Pfalz Tourismus GmbH, stellte den Anwesenden die Rheinland Pfalz App vor und verdeutlichte den Mehrwert einer solchen App für die Tourismusmarketingorganisationen.

In einer abschließenden Podiumsdiskussion diskutierten Stefan Zindler, Geschäftsführer Rheinland Pfalz Tourismus GmbH, Anna Roeren-Bergs, Landesgeschäftstführerin DEHOGA, Christian Dübner, IHK, Sören Sturm, Nationalpark Hunsrück-Hochwald und Ute Meinhard, Naheland- Touristik GmbH.

Weitere Informationen zu den einzelnen Referenten finden Sie hier. Der nächste Nahe-Tourismustag findet 2019 statt.

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.