26. Oktober 2017

Tourismus für alle – Infoveranstaltung Förderprogramm barrierefreier Tourismus

Am Mittwoch, 15.11., 15.00 Uhr lädt die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH in das Haus des Gastes zu einer Informationsveranstaltung ein, die die Möglichkeiten der Förderung und Handlungsoptionen für die Betriebe vorstellt.

Die Region Bad Kreuznach – Bad Münster am Stein-Ebernburg ist seit 2016 Modellregion für barrierefreien Tourismus in Rheinland-Pfalz.Damit verbunden ist für die Stadt, aber auch für private Betriebe der Tourismuswirtschaft noch für die Dauer von drei Jahren der Zugang zu Fördergeldern aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Organisatorin ist die Koordinatorin für das Projekt „Tourismus für alle“, Julia Pieroth, die seit Mai dieses Jahres dieses wichtige Aufgabenfeld in der GuT bearbeitet. Frau Pieroth konnte für die Veranstaltung kompetente Referenten gewinnen.
Frau Hartenstein ist Projektmanagerin für barrierefreies Reisen bei der Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH. Sie wird den Blick dafür schärfen, dass der Abbau von Barrieren für eine verschiedene Weise behinderte Menschen kein Luxus ist, sondern für immer mehr Menschen eine Voraussetzung dafür, dass sie überhaupt Urlaubsangebote wahrnehmen können.
Derartige Investitionen stärken somit die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe.
Frank Schaaf von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, die für die Förderung zuständig ist, erläutert die Möglichkeiten und die Bedingungen einer finanziellen Unterstützung, die in beträchtlichem Umfang Zuschüsse beinhalten kann. Die Gelegenheit derartige Anträge zu stellen, ist zeitlich begrenzt.

Teilnahme an der Veranstaltung im Haus des Gastes ist kostenfrei.

Die GuT erbittet die Anmeldung bis zum 8.11.2017 unter der Telefonnummer 0671-836 00 122 oder bei julia.pieroth@bad-kreuznach-tourist.de.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.