25. August 2017

DZT veröffentlicht die Top 100 Sehenswürdigkeiten ausländischer Touristen

Traum-Urlaubsziel Rheinland-Pfalz: Ausländische Touristen wählen elf rheinland-pfälzische Sehenswürdigkeiten in die Top 100 der beliebtesten Reiseziele Deutschlands

Das romantische Moseltal (Platz 10), die römischen Baudenkmäler in Trier (15), der Kaiserdom in Speyer (16) und das Deutsche Eck (20) – sie alle gehören zu den 20 beliebtesten Sehenswürdigkeiten ausländischer Gäste in Deutschland. Das ergibt die aktuelle Online-Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus, die zwischen September 2016 und Juni 2017 durchgeführt wurde. Über 32.000 internationale Gäste aus 60 Ländern beteiligten sich an der Umfrage.

Auch weitere touristische Highlights des Landes wurden in die Top 100-Liste gewählt. So stehen die Burg Eltz (25), die Loreley im Oberen Mittelrheintal (34), die Reichsburg Cochem (35), die Landeshauptstadt Mainz (68), die Moselorte Beilstein (84) und Bernkastel-Kues (91) und die Hängeseilbrücke Geierlay im Hunsrück (95) ganz oben in der Gunst ausländischer Gäste.

„Die Platzierung von elf rheinland-pfälzischen touristischen Highlights unter den TOP 100 der beliebtesten Reiseziele in Deutschland bei ausländischen Gästen ist ein guter Erfolg für unser Land“ freut sich Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. „Das Ergebnis belegt das Potential von Rheinland-Pfalz bei ausländischen Gästen und bestätigt unsere Bemühungen das Auslandsmarketing zu intensivieren.“. Nach wie vor seien die Niederlande sowie Belgien und Großbritannien die stärksten Quellmärkte für das Land. „Wir arbeiten im Bereich des Auslandsmarketings intensiv mit unseren Partnern im eigenen Land zusammen und beobachten aufmerksam die Entwicklungen des Reiseverhaltens unserer ausländischen Gäste“. Besonders erfreut sei man, dass auch drei der vier rheinland-pfälzischen UNESCO-Welterbestätten den Weg in die Top 100 geschafft haben.

Das Ranking der Online-Umfrage wird ab sofort online unter www.germany.travel/top100 publiziert.

Die offizielle Pressemitteilung der DZT ist hier abrufbar.

 

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Kathrin Quandt

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH