11. August 2017

Neues Angebot der Berufsbildenden Schule in Mainz

Ab dem kommenden Schuljahr 2017/18 wird der Beruf Kaufleute für Tourismus und Freizeit in Teilzeit auch an der Berufsbildenden Schule III (BBS 3) in Mainz unterrichtet. Der Unterricht findet an zwei Vormittagen pro Woche statt und beinhaltet neben allgemeinbildenden Fächern (Wirtschaft/ Sozialkunde, Englisch, Deutsch, …) fachspezifische Lernfelder wie Destinationslehre Deutschland, Marketing und reiserechtliche Grundlagen.

Ausbildungsplätze werden u.a. in städtischen Tourismusinformationszentren, bei Kultur-, Event- und Freizeitagenturen, Freizeitparks oder auch Kurbetrieben angeboten.

Zu den Aufgabenbereichen der Kaufleute für Tourismus und Freizeit gehören z.B. die Organisation von Open-Air-Konzerten, Stadtfesten oder Sportevents, Kundeberatungen für Konzerte oder andere Unternehmungen sowie Organisationen von Veranstaltungen und Marketingaktionen.

Ihr zukünftiger Ausbildungsbetrieb erwartet in der Regel Mittlere Reife / Abitur.
Ihre Arbeitsschwerpunkte sind je nach Ausbildungsbetrieb die Vermittlung von Urlaubsreisen im Reisebüro, die Betreuung von Firmenkunden im Geschäftsreisebüro (Firmendienst) oder die Planung von eigenen Reisen beim Reiseveranstalter.

Kontakt :
Berufsbildende Schule III
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel: 06131 906070
Fax: 06131 9060749
E-Mail: bbs3(at)bbs3-mz.de




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.