21. Juli 2017

Wanderweltrekord-Versuch auf dem Lutherweg 1521

Rheinland-Pfalz spielte bei der Verbreitung der Reformation eine bedeutende Rolle. Der Stadt Worms in Rheinhessen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da Martin Luther hier 1521 mit einer Reichsacht bestraft wurde, nachdem er sich 1521 auf dem Reichstag weigerte seine 95 Thesen zu widerrufen. Luthers Fußweg zurück nach Eisenach, möchte der Pilgerweg Lutherweg 1521 nachzeichnen, der von Worms über Oppenheim und Frankfurt am Main quer durch Hessen bis zur Wartburg im thüringischen Eisenach führt.

Anlässlich des diesjährigen Reformations-Jubiläumsjahrs wird der Extremwanderer Thorsten Hoyer versuchen, den Weltrekord im Langstreckenwandern aufzustellen. Hoyer hat in der Szene bereits für Furore gesorgt, als er auf dem Kammweg im Erzgebirge 253 km in knapp 51 Stunden gewandert ist, Island in 54,5 Stunden (225 km) durchquert hat und die 130 km lange Strecke von Oberstdorf bis nahe Meran mit 13.500 Höhenmeter (Auf- und Abstieg) in 48,5 Stunden ohne Übernachtung bezwungen hat. Auch auf dem Rheinsteig ist er in 38 Stunden knapp 209 km von Wiesbaden bis kurz vor Bonn gelaufen.

Nun möchte er seine Grenze noch ein Stückchen weiter verschieben. Los geht es am Sonntag, 30.07.2017 gegen 08:00 Uhr an der Magnuskirche im Zentrum von Worms (Rheinland-Pfalz). Hoyer wird versuchen, auf dem Lutherweg 1521 nonstop, d.h. ohne Übernachtung, bis zur Wartburg bei Eisenach zu wandern. Der Weltrekord wird anerkannt, wenn er die 356 Kilometer lange Strecke in max. 70 Std. erreicht. Begleitet wird er dabei durch den Filmemacher Philippe Opigez. Für die Bestätigung des Weltrekords ist das Rekord-Institut für Deutschland von Olaf Kuchenbecker verantwortlich. Über ein GPS Live-Tracking System wird live nachvollziehbar sein, wo Hoyer sich gerade befindet.

Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH wird gemeinsam mit den Kollegen der Hessen Agentur GmbH  und der Thüringer Tourismus GmbH über Hoyers Rekordvorhaben berichten. Dazu werden die Landesmarketingorganisationen ihre Beiträge unter gemeinsamen Hashtags (#wanderweltrekord # lutherweg1521 #RLPerleben #hessentourismus #deinThüringen) veröffentlichen und gegenseitig teilen – Ein schönes Beispiel für eine länderübergreifende Social Media Marketingmaßnahme.

Wer in Rheinland-Pfalz auf den Spuren der Reformation wandeln möchte, findet auf der Gastlandschaften-Website zahlreiche Veranstaltungen, Führungen und historische Stätten . Der Lutherweg 1521 in Rheinland-Pfalz ist auch als Tourenvorschlag im Tourenplaner Rheinland-Pfalz und in der Rheinland-Pfalz-App veröffentlicht. Die Gesamtstrecke ist auf der Website www.lutherweg1521.de zu finden.

Ansprechpartner: Yves Loris

Foto: Yves Loris, Quelle: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.