22. Mai 2017

Neue Wanderkarte Mosel erschienen – Die schönsten Wandertouren im Ferienland Cochem auf einen Blick

An der Mosel sind in den vergangenen Jahren die Wanderwege neu geordnet, markiert und ausgezeichnet worden: Moselsteig, Seitensprünge und Themenwanderwege bilden das Herzstück der neuen Wanderkarte für das Ferienland Cochem.

Federführend hat die Tourist-Information Treis-Karden die neue Wanderkarte gemeinsam mit der Mosellandtouristik, den beteiligten Ortsgemeinden, dem Eifelverein und den angrenzenden Tourist-Informationen erstellt und bearbeitet.

Das neue Kartenwerk umfasst neben Moselsteig und Seitensprünge auch 19 Themenwanderwege der Verbandsgemeinde Cochem, Traumpfade, Traumschleifen, Wanderwege rund um die Hängeseilbrücke Geierlay und überregionale Radwege mit HBR-Beschilderung. Die örtlichen Wanderwege wurden ebenfalls aktualisiert. Neben den Premiumwanderwegen werden diese lokalen Wege gerne von Gästen für kleinere Wandertouren direkt vom Urlaubsquartier genutzt.

Im komplett neu gestalteten Innenteil werden die Moselsteig-Etappen, der Seitensprung Cochemer Ritterrunde, die Themenwanderwege der Verbandsgemeinde Cochem und die Traumpfade um die Burgen Eltz und Pyrmont mehrsprachig vorgestellt. Erstmals hat der Eifelverein e.V. diese Karte aufgelegt. Der Verein löst als Herausgeber das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation (LVermGeo) Rheinland-Pfalz ab, die bislang die Karten im Maßstab von 1:25.000 herausgegeben haben. Die Karte kostet 7,90 € und ist erhältlich bei den Tourist-Informationen Treis-Karden und Ferienland Cochem, beim Eifelverein und im Buchhandel.

Bildnachweis:
(vlnr:) Dorothee Brachtendorf (TI Treis-Karden), Harald Bacher (TI Ferienland Cochem),  Lothar Hünerfeld (Eifelverein), Sabine Winkhaus-Robert (Mosellandtouristik), Bürgermeister Helmut Probst und Stadtbürgermeister Wolfgang Lambertz präsentieren die neue Wanderkarte mit den schönsten Wandertouren im Ferienland Cochem.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.