27. April 2017

Die Verantwortlichen des Lahnwanderweges geben den Startschuss für die Jubiläumsaktionen zu 5 Jahre Lahnwanderweg

Heute trafen sich die Verantwortlichen des Lahnwanderweges, um den Startschuss für die Jubiläumsaktionen zu 5 Jahre Lahnwanderweg zu geben.

„Wir freuen uns, nach 5 Jahren und 2 Zertifizierungen als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland, diesen Geburtstag feiern zu können“ brachte Wolfgang Schuster (Vorsitzender Lahntal Tourismus Verband e. V.) den Anlass auf den Punkt. Damit alle Wanderfreudigen im Lahntal mitfeiern können, haben sich die Macher des Lahnwanderwegs beim Lahntal Tourismus Verband e.V. (LTV) und den Landkreisen 13 tolle Mitwandertouren einfallen lassen. Der Veranstaltungskalender wurde jetzt vorgestellt. Er ist auf www.daslahntal.de/prospekte online zu finden und kann beim LTV bestellt werden.

Und was es da alles gibt bei den Mitwandertouren: Lamas, Wein, Marmor und Burgen, Tafelfreuden, eine Nixe und einen Wandermarathon und einiges mehr.

Die Jubiläumswanderungen beginnen am 20. Mai an der Quelle der Lahn bei Bad Laasphe. Hier startet der riesige rote Lahnwanderweg-Rucksack seine Wanderung, und sucht Mitwanderer, um die Schönheit des Lahntals auf dem Lahnwanderweg zu erkunden.

Bis zum 1. September folgen dann die weiteren Aktionen. So gibt es zum Beispiel einen Wandermarathon unter Leitung des bekannten Weitwanderers Thorsten Hoyer am 1. und 2. Juli im Landkreis Marburg-Biedenkopf, der in Kooperation mit der Kurhessenbahn veranstaltet wird. Das bedeutet sportliche Betätigung vom Perfstausee über Marburg bis Fronhausen mit herrlichen Ausblicken ins Lahntal und beeindruckenden Einblicken in die Historie rund um Marburg.

Ein Besuch des Riesenrucksacks auf dem Ochsenfest am 6. Juli in Wetzlar und die Beteiligung am Blumencorso am 27. August in Bad Ems verbinden das Jubiläum mit den großen Festen im Lahntal.

Im Landkreis Gießen wird der Lahnwanderweg von Nord nach West in zwei Tagen und in drei Etappen erwandert. Bei der ersten Etappe am 12. August wird eine Naturführerin den Blick auf seltene Pflanzen lenken. Die Etappen zwei und drei, die am 13. August anstehen, bestechen durch die weite Auenlandschaft, herrliche Aussichten und zwei Burgen am Wegesrand.

Am 8. Juli stehen 2 Wanderungen ganz im Zeichen des Lahnmarmors. Die Touren starten beim Lahn-Marmor-Museum in Villmar und bieten vielfältige Einblicke in die Geschichte und Verarbeitung des berühmten Gesteins.

Auch im Bereich der unteren Lahn darf man sich auf abwechslungsreiche geführte Wanderungen freuen. Am 11. Juni gibt die Lahnweinkönigin auf dem Weinbergsfest in Oberhof bei Nassau den Startschuss. Die Wanderung am 30. Juni von Limburg nach Diez wird von ganz besonderen Gefährten, nämlich Lamas, begleitet. Und am 01. September heißt die Rhein-Lahn-Nixe die Wanderer zum Abschluss auf der Lehner Kirmes willkommen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen findet sich auch unter www.daslahntal.de/veranstaltungen und natürlich gibt es neben dem Wandergenuss während der Aktionstage auch Einiges zu gewinnen.

Ausführliche Informationen zum Lahnwanderweg und kostenlose Prospekte erhalten Sie beim Lahntal Tourismus Verband e. V., Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar, Tel.: 06441-309980, Fax: 03212‑1239508, info@daslahntal.de, www.lahnwanderweg.de.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.