3. April 2017

Erfolgreiches Sensibilisierungsseminar zum Barrierefreien Reisen in der Modellregion Saar-Obermosel

Die Saar-Obermosel-Touristik e.V. hat am Donnerstag, den 30.03.2017 die touristischen Akteure in der Urlaubsregion Saar-Obermosel zum Sensibilisierungsseminar in das Weinhotel-Restaurant Klostermühle in Ockfen eingeladen. Die Urlaubsregion Saar-Obermosel ist Modellregion für barrierefreien Tourismus. Ziel des Seminars war die Sensibilisierung der Teilnehmer im Hinblick auf das barrierefreie Reisen. Unter den 18 Teilnehmern waren neben Hoteliers und Beherbergungsbetreibern, auch Anbieter von touristischen Freizeiteinrichtungen und Ortsbürgermeister.

Das Seminar leitete Sina Gelhard, Projektmanagerin für barrierefreies Reisen bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. Sie vermittelte den Teilnehmern Inhalte zum Markt und den Trends im Barrierefreien Tourismus, den Anforderungen der spezifischen Gästegruppen sowie zur Produkt- und Angebotsgestaltung im eigenen Betrieb. Ein wichtiger Teil stellte der Selbsterfahrungspart dar, bei dem die Teilnehmer im Rahmen von praktischen Simulationsübungen mit Rollstühlen, Langstöcken, verschiedenen Simulationsbrillen und Kapselgehörschützen sensibilisiert wurden.

Weitere Informationen zum Projekt Barrierefreies Reisen in der Modellregion Saar-Obermosel erhalten Sie bei Julia Köller, Saar-Obermosel-Touristik e.V., Projektleiterin für barrierefreien Tourismus in der Modellregion Saar-Obermosel, E-Mail: koeller@saar-obermosel.de, Telefon: 06501/60180420.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Julia Köller
Saar-Obermosel-Touristik e.V.

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH