2. Februar 2017

Einladung zum Fachforum öko-sozialer Einkauf und nachhaltige Unternehmensführung in der Hotellerie und Gastronomie

Eine nachhaltige Entwicklung hin zu einer Welt, deren Ressourcen schonend verbraucht und gerecht verteilt werden, bedeutet vor allem Verantwortung zu übernehmen. Die hierzu von den Vereinten Nationen formulierten Ziele sind Grundlage und sollen auf lokaler Ebene heruntergebrochen und umgesetzt werden. Der Verein Lokale Agenda 21 Trier initiiert Projekte, die die nachhaltige Entwicklung der Stadt Trier und Umgebung ermöglichen. Im Rahmen der lokalen Wirtschaftsförderung soll in naher Zukunft der Prozess des öko-sozialen Einkaufs von Unternehmen in der Hotel- und Gastronomiebranche in Trier und der Region unterstützt werden. Wenn Sie sich als verantwortungsbewusste(r) Unternehmer(in) schon länger mit diesem Prozess beschäftigen und einige wertvolle Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben, möchte die Lokale Agenda 21 gemeinsam mit Ihnen erörtern, was es bedeutet öko-sozial einzukaufen. Das Fachforum findet statt am 13.02.2017 von 14:00 – 18:00 Uhr im Bildungszentrum der IHK Trier (Raum 2.7).

Anmeldung bis 07.02.2017 und weitere Informationen über die Lokale Agenda 21 (info@la21-trier.de oder Tel.: 0651 9917753).

Der Flyer mit einem detaillierten Programmablauf können Sie sich hier herunterladen:

 

 

 

Fachforum LA21 (5.7 MiB)




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Anne Kathrin Morbach
Industrie- und Handelskammer Trier