20. Dezember 2016

2. Deutscher Gästeführertag

Zum zweiten Mal lädt der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland (BVGD) zum Deutschen Gästeführertag ein. Dieser 2. Deutsche Gästeführertag findet vom 03. bis 05. März 2017 in Erfurt statt.

Damit entwickelt der BVGD weiter, was er in 2016 geschaffen hat: ein Forum, auf dem sich professionelle Gästeführer und andere Dienstleister im Incoming-Geschäft ungezwungen begegnen udn fachlich austauschen können. Denn die Guides des BVGD verstehen sich nicht nur als Botschafter ihrer Stadt oder Region, sondern auch als erstklassiges Marketing-Instrument für den Tourismus in ganz Deutschland.

Thema des 2. Deutschen Gästeführertages ist “Mein Gott – Dein Gott: Gästeführung im religiösen Spannungsfeld”.

In Fachvorträgen wird das Thema vielfältig beleuchtet:
– Welche Bedeutung hat der spirituelle Tourismus aus aller Welt zum Reformationsjubiläum 2017?
– Wie vertragen sich Frömmigkeit udn Kommerz bei Wallfahrten früher und heute?
– Wo liegen die praktischen Herausforderungen für alle Beteiligten, wenn Gäste im religiösen Kontext geführt werden?
– Wo liegen hier die Chancen und Herausforderungen für Gästeführer, Kirchenvertreter und Tourismuseinrichtungen?
– Wie kann die Zusammenarbeit verbessert werden, um die Gäste noch professioneller zu betreuen?

Im Anschluss an den Deutschen Gästeführertag veranstaltet der BVGD seine jährliche Mitgliederversammlung (JHV).

Das Vorprogramm am 02. März befasst sich mit den Themen “Auf den Spuren Martin Luthers in Erfurt bzw. in Eisenach”. Das Touristische Nachprogramm vom 05.-06. März führt auf den Spuren Luthers in Erfurt mit Ausflügen nach Bad Langensalza und Oberhof.
Zu den Vor- und Nachprogrammen sind selbstverständlich nicht nur BVGD-Mitglieder eingeladen.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Programm, Teilnehmerbeitrag, Anmeldung etc.
Anmeldeschluss ist der 30. Januar 2017.

Quelle: Einladung des BVGD vom 06.12.2016




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Anja Wendling
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH