25. November 2016

Erfahrungaustausch und Vernetzung beim 3. QualitätsZirkel

Rund 40 QualitätsCoaches und Vertreter von QualitätsBetrieben aus Rheinland-Pfalz kamen am 22.11.2016 in Rhodt unter Rietburg zum dritten rheinland-pfälzischen QualitätsZirkel von ServiceQualität Deutschland zusammen.

Benjamin Suthe von Tourismus NRW e.V. hat in seinem Vortrag entlang der touristischen ServiceKette verschiedene Q-Maßnahmen aus dem Bereich Barrierefreiheit präsentiert. Dabei wurde deutlich, dass die Sensiblisierung von Mitarbeitern ein wichtiger Baustein bei der Erstellung barrierefreier Angebote ist. Das Projekt Barrierefreies Rheinland-Pfalz mit dem Kennzeichnungssystem “Reisen für Alle” wurde ebenfalls vorgestellt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung lag der Fokus auf den fünf chancenreichsten Zielgruppen für den rheinland-pfälzischen Tourismus. Nach einer inhaltlichen Einführung tauschten sich die Teilnehmer bei einer aktiven Gruppenarbeit zu ihren bisherigen Erfahrungen in Sachen Zielgruppenprozess aus. Ideen zur künftigen Zielgruppenansprache wurden gesammelt und in entspannter Atmosphäre diskutiert.

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Niklas Bolenz
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH