18. Oktober 2016

Rheinhessen-Touristik arbeitet an Strategiepapier

Derzeit arbeitet die Rheinhessen-Touristik GmbH auf der Grundlage des aktuellen Zielgruppenprozesses gemeinsam mit ihren Partnern an der Fortschreibung der touristischen Entwicklungskonzeption „Weinerlebnis Kulturlandschaft Rheinhessen“ aus dem Jahr 2005, die damals Projekte und Prognosen für einen Zeithorizont von fünf bis zehn Jahren formulierte.

Mit der Fortschreibung des Strategiepapiers wurde ‘inspektour – Tourismus und Regionalentwicklung, Hamburg’ beauftragt.

Die Ziele:

  • Gemeinschaftliche Definition neuer, marktgerechter und zielgruppenorientierter Leitprojekte zur Fortsetzung der Tourismusentwicklung in Rheinhessen.
  • Aufgabenverteilung auf den touristischen Ebenen.
  • Das klar abgestimmte Maßnahmenbündel soll dazu beitragen, die dynamische Entwicklung Rheinhessens im Tages- und Übernachtungstourismus fortzusetzen und die Wertschöpfung und den Bekanntheitsgrad zu steigern.

Das konkrete Vorgehen:

  • Umsetzungsanalyse der bisherigen Strategie.
  • Situationsanalyse (u.a. Angebotsanalyse, Wettbewerbsanalyse, Strukturanalyse)
  • Konzeptionsphase (u.a. Visionen, Ziele, Kennzahlen, Strategischer Handlungsleitfaden).
  • Umsetzungsphase (u.a. Leitprojekte, Kontrollelemente, Umsetzung, Masterplan).



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Ulrike Salzmann
Rheinhessen-Touristik GmbH

Rheinhessen-Touristik GmbH