10. Oktober 2016

Sind Sie schon „Mosel“? Ausgezeichnete Mosel-Gastgeber gesucht!

Betriebe an der Mosel gibt es viele – aber wer gehört zu den „Mosel-Betrieben“? Wer fühlt sich der Region und ihren touristischen Stärken besonders verpflichtet? Der sollte sich jetzt unbedingt als „ausgezeichneter Moselgastgeber“ zertifizieren lassen.

Denn Qualität und regionales Profil sind heute im Tourismus die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Ein Hauptziel der Regionalinitiative Mosel ist es daher, regionale Betriebe für den internationalen Wettbewerb zu stärken und ausgezeichnete Mosel-Gastgeber im touristischen Marketing besonders in den Vordergrund zu stellen. Die Zertifizierung richtet sich an Hotels und Gastronomiebetriebe, Weingüter, Vinotheken sowie an Campingplätze.

Interessierte Betriebe können ab sofort Informations- und Anmeldeunterlagen für die nächste Zertifizierungsrunde im Internet unter http://www.mosellandtouristik.de/de/fussbereich/intern/mosel-qualitaetsgastgeber-werden einsehen oder bei der Mosellandtouristik GmbH anfordern. Die Kosten für eine erfolgreiche Zertifizierung betragen 100 Euro. Der Anmeldeschluss ist am 30. November 2016.

Das Gütesiegel “Zertifizierte Qualität – Initiative Mosel“ tragen bereits mehr als 100 Betriebe und positionieren sich so als Leuchttürme der Region. Sie profitieren besonders von den Marketingmaßnahmen der Mosellandtouristik GmbH und weiterer regionaler Akteure, erhalten Hilfestellungen bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihres eigenen Betriebs und nutzen die Vernetzung mit anderen Qualitätsbetrieben als ideale Plattform zum Erfahrungs- und Informationsaustausch. Nicht zuletzt vermittelt das Label Gästen ein besonderes Qualitätsversprechen.

Eine aktuelle Übersicht der bestehenden ausgezeichneten Mosel-Gastgeber findet sich unter http://www.mosellandtouristik.de. Infos und Anmeldeunterlagen gibt es bei der Mosellandtouristik GmbH, Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues. Ansprechpartnerin: Dr. Annekathrin Kordel, kordel.a@mosellandtouristik.de, Tel.: 06531/973343.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.