13. März 2016

Romantischer Rhein auf der ITB Berlin

Die Romantischer Rhein Tourismus GmbH warb in der vergangenen Woche in Berlin, auf der weltweit größten Tourismusmesse ITB, um Gäste.

Die Region präsentierte sich auf der ITB mit den touristischen Angeboten und bevorstehenden Veranstaltungen der Region in der Rheinland-Pfalz-Halle. „Es gibt wieder viele tolle Reiseanlässe für einen Urlaub bei uns am Romantischen Rhein.“ sagte Jeanette Dornbusch, Geschäftsführerin der Romantischer Rhein Tourismus GmbH. Sie und ihr Team suchten auf der Reisemesse, die an drei Tagen nur für Fachbesucher geöffnet ist, den Kontakt zu Reiseveranstaltern, Multiplikatoren und Reisejournalisten. Mit im Gepäck hatten die Touristiker beispielsweise Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und den beiden UNESCO-Welterbestätten Limes und Oberes Mittelrheintal. Auch Aktivangebote wie die Premiumwanderwege Rheinsteig und RheinBurgenWeg, die Radwege links und rechts des Rheines und Fahrpläne für die Rhein-Schifffahrt wurden stark nachgefragt.

Beim Netzwerken mit touristischen Partnern wurden bestehende und neue Projekte besprochen und vorangebracht. In diesem Jahr lag ein Schwerpunkt auf dem Europäischen Fernradweg Euro Velo 15. Die Romantischer Rhein Tourismus GmbH hat bei der Vermarktung des Rheinradweges von der Quelle bis zu Mündung die federführende Koordination übernommen. Und so wurde in Berlin neben der Besetzung des Messestandes auch die Möglichkeit zur Präsentation in einer Panel-Diskussion und im Medienzentrum der ITB genutzt. „Ich denke, wir konnten Gäste wie Multiplikatoren für unsere Angebote gewinnen.“ so Dornbusch. Erfreut zeigte sie sich auch über die aktuelle Studie des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.), die ermittelt hat, dass der Rheinradweg als Aufsteiger des Jahres den stärksten Sprung bei den potentiellen Radreisezielen im Inland für sich in Anspruch nehmen kann. Nach Ostsee- und Bodensee-Radweg liegt der Rheinradweg an dritter Stelle der geplanten Radreisen in Deutschland.

Auch im Rahmen der Kooperation der „Barrierefreien Reiseziele in Deutschland“ wurde der Romantische Rhein als neues Mitglied besonders prominent beworben.

Großes Augenmerk legt die Tourismusorganisation auch auf die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten am Mittelrhein: „Der Tagesausflugsverkehr in unserer Region ist nicht zu unterschätzen“, so Jeanette Dornbusch, und so sind natürlich die Angebote der Meisterwerke zwischen Rhein und Mosel stets mit im Gepäck. „Wo gibt es so viele herausragende Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe wie an Rhein und Mosel? Die Meisterwerke sind immer einen Ausflug wert und bieten besondere Offerten und Veranstaltungen für Familien mit Kindern.“ so Dornbusch. An herausragenden Veranstaltungen im Jahresverlauf mangelt es erfahrungsgemäß am Romantischen Rhein nie. So werden in diesem Jahr zum 25. Mal für Tal toTal die Bundesstraßen zwischen Bingen, Rüdesheim und Koblenz gesperrt. „Am 26. Juni spielt der Wettergott hoffentlich wieder so gut mit, wie im vergangenen Jahr – Inlineskater und Fahrradfahrer können das Welterbetal in einer einzigartigen Atmosphäre erleben, die es so nur einmal im Jahr gibt.“ so Dornbusch. Unterhaltsam wird es auch beim R(h)einwandern in den Frühling. Am 30. April und 1. Mai wird in den Orten nördlich von Koblenz der Frühling mit einem klassischen „Wandertag“ eröffnet. Überall gibt es geführte Wanderungen, Erlebnisstationen und kulinarische Leckereien aus der Region.

Besondere kulinarische Momente offerieren die „Mittelrhein-Momente“. Mindestens ein Winzer und ein Gastronom bieten ihren Gästen vorzügliche Speisen und köstliche Weine. Außerdem gibt es vier exklusive Oldtimertouren bei denen zu jedem Gang ein anderer Betrieb besucht wird. Vis à vis der Loreley, auf Maria Ruh, will die Charta-Lounge mit einem Lifeprogramm und in sagenhafter Landschaft erstmals am 4. Juni vor allem das jüngere Publikum für die Weine der Mittelrhein-Riesling-Charta begeistern.

Zu den Höhepunkten zählen auch in diesem Jahr die fest im Veranstaltungskalender verankerten Highlights wie das hochkarätige Programm auf der Loreley-Bühne die autofreien Raderlebnistage, Wein- und Mittelalterfeste und natürlich „Rhein in Flammen® Das Original“.

Termine:
30. 4. / 01. Mai 2016 R(h)einwandern in den Frühling
04. Juni 2016 Mittelrhein Riesling Charta-Lounge – Maria Ruh, Urbar
05. Juni 2016 Welterbetag – Oberes Mittelrheintal und Limes

“Rhein in Flammen®”
07.05.2016 30 Jahre Rhein in Flammen – Remagen -Bonn
02.07.2016 Rhein in Flammen – Bingen – Rüdesheim
13.08.2016 Rhein in Flammen – Koblenz – Spay
10.09.2016 Rhein in Flammen – Oberwesel
17.09.2016 Rhein in Flammen – St. Goar – St. Goarshausen

Autofreie Raderlebnistage:
22. Mai 2016 WIEDer ins TAL
19. Juni 2016 Jedem Sayn Tal, Sayn -Selters
26. Juni 2016 25. Tal toTal im Oberen Mittelrheintal
Den Veranstaltungskalender und weitere Informationen erhalten Sie bei:
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
0261 9738470
info@romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Foto: Godehard Juraschek




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Annette Klemm
Romantischer Rhein Tourismus GmbH